• 26.01.2019
      10:30 Uhr
      STATIONEN Gleiches Recht für Frauen? | ARD-alpha
       

      Viele leisteten erbitterte Gegenwehr: Frauenrechtlerinnen wurden als hässliche Mannweiber karikiert und die Mitglieder des Antifeministenbunds sahen die gesamte zivilisierte Welt in Gefahr. Doch nach der Novemberrevolution wurde den Frauen endlich das Wahlrecht zugestanden, am 19. Januar 1919 konnten sie es erstmals bei der Wahl zur Deutschen Nationalversammlung nutzen. Ein langer Kampf der Frauenbewegung war dem vorausgegangen.
      Ist also seitdem alles in Butter mit den Rechten der Frau? Wie ging es weiter mit der Geschlechtergerechtigkeit in Deutschland?

      Samstag, 26.01.19
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 10:29

      Viele leisteten erbitterte Gegenwehr: Frauenrechtlerinnen wurden als hässliche Mannweiber karikiert und die Mitglieder des Antifeministenbunds sahen die gesamte zivilisierte Welt in Gefahr. Doch nach der Novemberrevolution wurde den Frauen endlich das Wahlrecht zugestanden, am 19. Januar 1919 konnten sie es erstmals bei der Wahl zur Deutschen Nationalversammlung nutzen. Ein langer Kampf der Frauenbewegung war dem vorausgegangen.
      Ist also seitdem alles in Butter mit den Rechten der Frau? Wie ging es weiter mit der Geschlechtergerechtigkeit in Deutschland?

       

      Viele leisteten erbitterte Gegenwehr: Frauenrechtlerinnen wurden als hässliche Mannweiber karikiert und die Mitglieder des Antifeministenbunds sahen die gesamte zivilisierte Welt in Gefahr. Doch nach der Novemberrevolution wurde den Frauen endlich das Wahlrecht zugestanden, am 19. Januar 1919 konnten sie es erstmals bei der Wahl zur Deutschen Nationalversammlung nutzen. Ein langer Kampf der Frauenbewegung war dem vorausgegangen.
      Ist also seitdem alles in Butter mit den Rechten der Frau? Wie ging es weiter mit der Geschlechtergerechtigkeit in Deutschland? Wie steht es heute darum, auch und gerade in den Kirchen und Religionsgemeinschaften?
      Moderatorin Irene Esmann stellt viele Fragen - und bekommt einige Antworten.

      Religion erleben - der Name „stationen“ ist Programm. Ob Stationen einer persönlichen Entwicklung oder Stationen des Kirchenjahrs, die Feste anderer Religionen oder Stationen des Lebens: Die Sendung fragt, wie Menschen denken und glauben und ermöglicht den Zuschauern, Religion (mit) zu erleben und ihre eigene Orientierung in einer komplizierten Welt zu finden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019