• 28.10.2013
      22:45 Uhr
      Klassiker der Weltliteratur Heinrich Böll | ARD-alpha
       

      Klassiker der Weltliteratur Böll - "Die verlorene Ehre der Katharina Blum"

      • Linksintellektueller, Sympathisant von Terroristen, Aktivist der deutschen Friedensbewegung - so wurde Böll verunglimpft. 1972 stürmten Beamte des LKA seine Wohnung. Im gleichen Jahr erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

      Montag, 28.10.13
      22:45 - 23:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Klassiker der Weltliteratur Böll - "Die verlorene Ehre der Katharina Blum"

      • Linksintellektueller, Sympathisant von Terroristen, Aktivist der deutschen Friedensbewegung - so wurde Böll verunglimpft. 1972 stürmten Beamte des LKA seine Wohnung. Im gleichen Jahr erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

       

      Geboren wurde Heinrich Böll 1917 in der Kölner Südstadt. Der Vater Viktor Böll war Schreiner. Heinrich besuchte ein humanistisches Gymnasium und begann eine Lehre als Buchhändler. 1939 wurde er zur Wehrmacht eingezogen und kämpfte in Frankreich, der Sowjetunion, in Ungarn und zuletzt im Rheinland. Anfang 1945 geriet er in amerikanische Gefangenschaft, im September 1945 wurde er entlassen und kehrte zu seiner Frau Annemarie zurück, die er 1943 geheiratet hatte.

      Schriftsteller Tilman Spengler bringt den Zuschauern die Autoren aus rund 2.500 Jahren und ihre wichtigsten literarischen Werke näher: von Homer bis Franz Kafka, von Dostojewski bis Moliere und von Jane Austen bis Raymond Chandler.

      Wird geladen...
      Montag, 28.10.13
      22:45 - 23:00 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.02.2021