• 16.01.2019
      14:35 Uhr
      X:enius Körpergewicht - Reine Kopfsache? | ARD-alpha
       

      Die Gedanken vieler Menschen kreisen ständig um das eigene Gewicht. Jeder dritte will abnehmen. Von Seiten der Wissenschaft werden laufend neue Formeln zur Berechnung von gesundheitsschädlichem Übergewicht aufgestellt. Doch sind überschüssige Pfunde immer gefährlich? Ein Lübecker Hirnforscher ist davon überzeugt, dass Übergewicht sogar eine Art Schutzpolster für die schädliche Wirkung des Stresshormons Cortisols darstellt und dadurch die Lebenserwartung erhöht. Auch andere Wissenschaftler haben weniger das Körpergewicht als den Stress als Ursache einer Gesundheitsgefährdung identifiziert.

      Mittwoch, 16.01.19
      14:35 - 15:00 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Gedanken vieler Menschen kreisen ständig um das eigene Gewicht. Jeder dritte will abnehmen. Von Seiten der Wissenschaft werden laufend neue Formeln zur Berechnung von gesundheitsschädlichem Übergewicht aufgestellt. Doch sind überschüssige Pfunde immer gefährlich? Ein Lübecker Hirnforscher ist davon überzeugt, dass Übergewicht sogar eine Art Schutzpolster für die schädliche Wirkung des Stresshormons Cortisols darstellt und dadurch die Lebenserwartung erhöht. Auch andere Wissenschaftler haben weniger das Körpergewicht als den Stress als Ursache einer Gesundheitsgefährdung identifiziert.

       

      Die Gedanken vieler Menschen kreisen ständig um das eigene Gewicht. Jeder dritte will abnehmen. Von Seiten der Wissenschaft werden laufend neue Formeln zur Berechnung von gesundheitsschädlichem Übergewicht aufgestellt. Doch sind überschüssige Pfunde immer gefährlich? Ein Lübecker Hirnforscher ist davon überzeugt, dass Übergewicht sogar eine Art Schutzpolster für die schädliche Wirkung des Stresshormons Cortisols darstellt und dadurch die Lebenserwartung erhöht. Auch andere Wissenschaftler haben weniger das Körpergewicht als den Stress als Ursache einer Gesundheitsgefährdung identifiziert. Denn gerade in Zeiten emotionaler Belastung greifen Menschen oft zu kalorienreichen Nahrungsmitteln. Psychologen und Informatiker aus Salzburg haben eine Smartphone-App entwickelt, die solche Ernährungsmuster aufspürt und dabei helfen soll, sie zu überwinden.

      Wie stark Essverhalten und Gewohnheiten zusammenhängen, erleben die X:enius-Moderatoren Caro Matzko und Gunnar Mergner am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig.

      Das ARTE-Magazin Xenius antwortet in nur 26 Minuten und in leicht verständlicher Weise auf die kleinen und großen Fragen, die uns allen schon einmal durch den Kopf gegangen sind - immer samstags auch im BR Fernsehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2019