• 22.12.2018
      11:30 Uhr
      Orientierung Das Religionsmagazin des ORF | ARD-alpha
       

      Themen u.a.:

      • Weg der Reform: Der Jurist Ümit Vural ist neuer "Muslime-Präsident"
      • Zukunft ohne Angst? Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch
      • Der Geld-"Fairteiler": Salzburger Pensionist hilft Bedürftigen
      • Streitbar, katholisch, konservativ: Ein Nachruf auf Robert Spaemann

      Samstag, 22.12.18
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen u.a.:

      • Weg der Reform: Der Jurist Ümit Vural ist neuer "Muslime-Präsident"
      • Zukunft ohne Angst? Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch
      • Der Geld-"Fairteiler": Salzburger Pensionist hilft Bedürftigen
      • Streitbar, katholisch, konservativ: Ein Nachruf auf Robert Spaemann

       

      „Einheit, Eintracht und Professionalisierung“, das sind Worte, mit denen der Jurist Ümit Vural den künftigen Stil der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ) charakterisiert.

      Der 36-Jährige hat vor wenigen Tagen das höchste Amt der offiziellen Vertretung der Musliminnen und Muslime in schwierigen Zeiten übernommen: Die Debatte um die Schließung von Moscheen, der Kopftuchstreit sowie die Diskussion rund um die Auslandsfinanzierung von Imamen in Österreich haben Konflikte entfacht, die letztlich auch zu Neuwahlen in der IGGÖ geführt haben.

      Die Folge: Ibrahim Olgun, der bisherige Präsident, kandidierte nicht mehr und machte den Platz frei für die Wahl von Ümit Vural. Der neue Präsident – bis zu seiner Wahl Vorsitzender des Schurarates der IGGÖ - hat kurdische Wurzeln, seine Familie stammt aus der türkischen Stadt Yozgat. Sein Vater, von Beruf Maurer, nahm ihn schon als Kind in die Moschee mit. Er bekennt sich zur Bindung an die Islamische Föderation (Türkisch: „Milli Görüş“), auf deren „Ticket“ er auch für das Präsidentenamt kandidierte.

      Ümit Vural ist studierter Jurist, derzeit Rechtsanwaltsanwärter. Und: sozial engagiert als Arbeiterkammerrat der Liste „Perspektive“. Ein Amt, dass er zurücklegen wird, um sich seiner Aufgabe als IGGÖ-Präsident widmen zu können. Zurückstellen wird Vural wohl auch sportliche Ambitionen: Immerhin war er über viele Jahre hinweg als Fußballspieler für den FavAC – den Favoritner Athletikclub – im Einsatz.

      Wird geladen...
      Samstag, 22.12.18
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.01.2021