• 09.09.2013
      17:45 Uhr
      TELEKOLLEG Deutsch Erzählformen des zeitgenössischen Romans | ARD alpha
       

      Ein Roman will in erster Linie unterhalten und erzählen. Je nach Epoche gibt es sehr unterschiedliche Erzählformen und Themen. Was bewegt zeitgenössische deutschsprachige Autor/innen und wie setzen sie sich mit der Thematik auseinander?

      Moderation: Volker Matthies

      Montag, 09.09.13
      17:45 - 18:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Ein Roman will in erster Linie unterhalten und erzählen. Je nach Epoche gibt es sehr unterschiedliche Erzählformen und Themen. Was bewegt zeitgenössische deutschsprachige Autor/innen und wie setzen sie sich mit der Thematik auseinander?

      Moderation: Volker Matthies

       

      Themen:

      • Erzählen - eine Renaissance und ein Vorläufer
      • Wende - Deutsch-deutsche Thematik
      • Nationalsozialistische Geschichte neu erzählt

      Hier geht es endlich um das altehrwürdige Medium des Gutenbergzeitalters, das Buch, und zwar speziell um die "schöne Literatur". Wie haben unsere prominenten literarischen Meister, die großen Dichter, Schriftsteller und Kritiker unsere Welt geprägt, kritisiert und erweitert?

      Das zweite Trimester gibt einen vertieften Einblick in die literarischen Welten der Vergangenheit und Gegenwart. Klassische und moderne Dramen, gebundene und freie Lyrik, Romane des 19. und des 20. Jahrhunderts werden exemplarisch analysiert und in ihrem gesellschaftlichen und historischen Kontext reflektiert. Am Ende dieses Moduls steht das "kreative Schreiben" mit Tipps und Anleitungen.

      Wird geladen...
      Montag, 09.09.13
      17:45 - 18:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.02.2023