• 13.11.2018
      15:00 Uhr
      Checker Can Der Handicap-Check - ARD-Themenwoche „Gerechtigkeit“ | ARD-alpha
       

      Der Handicap-Check
      "Handicap" heißt auf Englisch Behinderung, und über eine spezielle Form will der Checker heute mehr herausfinden: Über geistige Behinderung. Dafür fährt Can zuerst ins Regens Wagner Holzhausen, einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung. Dort trifft er Philipp. Der kann klasse Billiard spielen, aber mit dem Rechnen tut er sich manchmal schwer, und wenn zu viele Informationen auf ihn einprasseln, kann er sich nicht mehr so gut konzentrieren. Aber wieso ist das eigentlich so? Philipp singt für sein Leben gern. Das will der Checker hören, und greift bei der Bandprobe sogar selbst zur Gitarre.

      Dienstag, 13.11.18
      15:00 - 15:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Der Handicap-Check
      "Handicap" heißt auf Englisch Behinderung, und über eine spezielle Form will der Checker heute mehr herausfinden: Über geistige Behinderung. Dafür fährt Can zuerst ins Regens Wagner Holzhausen, einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung. Dort trifft er Philipp. Der kann klasse Billiard spielen, aber mit dem Rechnen tut er sich manchmal schwer, und wenn zu viele Informationen auf ihn einprasseln, kann er sich nicht mehr so gut konzentrieren. Aber wieso ist das eigentlich so? Philipp singt für sein Leben gern. Das will der Checker hören, und greift bei der Bandprobe sogar selbst zur Gitarre.

       

      Der Handicap-Check
      "Handicap" heißt auf Englisch Behinderung, und über eine spezielle Form will der Checker heute mehr herausfinden: Über geistige Behinderung. Dafür fährt Can zuerst ins Regens Wagner Holzhausen, einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung. Dort trifft er Philipp. Der kann klasse Billiard spielen, aber mit dem Rechnen tut er sich manchmal schwer, und wenn zu viele Informationen auf ihn einprasseln, kann er sich nicht mehr so gut konzentrieren. Aber wieso ist das eigentlich so? Philipp singt für sein Leben gern. Das will der Checker hören, und greift bei der Bandprobe sogar selbst zur Gitarre.
      Benni hat eine ganz andere Behinderung als Philipp. Er kann nicht so gut sprechen, außerdem hat er eine körperliche Einschränkung - die meiste Zeit braucht er einen Rollstuhl. Wie schwierig das sein kann, probiert der Checker selbst aus und merkt schnell: 800 Meter zur Eisdiele sind im Rollstuhl super-anstrengend. Hut ab, Benni!
      Was es heißt, wenn Menschen mit und ohne geistige Behinderung miteinander lernen, checkt Can in der Grundschule Igling. Manche Fächer haben dort alle Schüler gemeinsam. Am Schluss geht es noch zu einem ganz besonderen Sportereignis: Den Special Olympics. Dort treten Sportler mit geistiger Behinderung gegeneinander an - von den Basketballern kann sich Can richtig was abschauen.

      Der Handicap-Check
      "Handicap" heißt auf Englisch Behinderung, und über eine spezielle Form will der Checker heute mehr herausfinden: Über geistige Behinderung. Dafür fährt Can zuerst ins Regens Wagner Holzhausen, einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung. Dort trifft er Philipp. Der kann klasse Billiard spielen, aber mit dem Rechnen tut er sich manchmal schwer, und wenn zu viele Informationen auf ihn einprasseln, kann er sich nicht mehr so gut konzentrieren. Aber wieso ist das eigentlich so? Philipp singt für sein Leben gern. Das will der Checker hören, und greift bei der Bandprobe sogar selbst zur Gitarre.
      Benni hat eine ganz andere Behinderung als Philipp. Er kann nicht so gut sprechen, außerdem hat er eine körperliche Einschränkung - die meiste Zeit braucht er einen Rollstuhl. Wie schwierig das sein kann, probiert der Checker selbst aus und merkt schnell: 800 Meter zur Eisdiele sind im Rollstuhl super-anstrengend. Hut ab, Benni!
      Was es heißt, wenn Menschen mit und ohne geistige Behinderung miteinander lernen, checkt Can in der Grundschule Igling. Manche Fächer haben dort alle Schüler gemeinsam. Am Schluss geht es noch zu einem ganz besonderen Sportereignis: Den Special Olympics. Dort treten Sportler mit geistiger Behinderung gegeneinander an - von den Basketballern kann sich Can richtig was abschauen.

      In jeder Folge von "Checker Can" geht es um ein bestimmtes Thema. Checker Can stellt dazu Fragen, die jeden neugierig machen:
      Sind Ziegen wirklich dumm?
      Wie verhaftet man einen Dieb?
      Warum stinken Schuhe?
      Wie wickelt man einen Turban?
      Checker Can macht sich natürlich auch auf die Suche nach Antworten. In seinen Reportagen siehst du, was er rausgefunden hat. Und am Ende kannnst du - und Checker Can - sagen: Gecheckt!

      ___

      ARD-Themenwoche 2018 „Gerechtigkeit“

      Gerechtigkeit und Chancengleichheit in unserer Gesellschaft - darum geht es in der ARD-Themenwoche vom 11. bis 17. November 2018. "Gerechtigkeit ist ein Thema, das alle angeht", so NDR-Intendant Lutz Marmor, dessen Sender in diesem Jahr federführend für die Themenwoche ist. Volker Herres, Programmdirektor des Ersten, erklärt: "Eine Gesellschaft hält nur zusammen, wenn jeder sich in seiner Würde gerecht behandelt fühlt."
      Alle Fernseh- und Radioprogramme sowie die Online-Angebote der ARD beschäftigen sich vielfältig mit dem Thema und laden zur Diskussion ein. Die Genres reichen von dokumentarisch bis fiktional, von informativ und investigativ bis unterhaltsam und spielerisch. Die ARD-Themenwoche gibt es seit 2006 – ihr Ziel ist es, gesellschaftlich relevante Fragen breit und vielfältig aufzunehmen, viele Menschen damit zu erreichen und nachhaltig eine öffentliche, sachliche Diskussion anzustoßen.

      In jeder Folge von "Checker Can" geht es um ein bestimmtes Thema. Checker Can stellt dazu Fragen, die jeden neugierig machen:
      Sind Ziegen wirklich dumm?
      Wie verhaftet man einen Dieb?
      Warum stinken Schuhe?
      Wie wickelt man einen Turban?
      Checker Can macht sich natürlich auch auf die Suche nach Antworten. In seinen Reportagen siehst du, was er rausgefunden hat. Und am Ende kannnst du - und Checker Can - sagen: Gecheckt!

      ___

      ARD-Themenwoche 2018 „Gerechtigkeit“

      Gerechtigkeit und Chancengleichheit in unserer Gesellschaft - darum geht es in der ARD-Themenwoche vom 11. bis 17. November 2018. "Gerechtigkeit ist ein Thema, das alle angeht", so NDR-Intendant Lutz Marmor, dessen Sender in diesem Jahr federführend für die Themenwoche ist. Volker Herres, Programmdirektor des Ersten, erklärt: "Eine Gesellschaft hält nur zusammen, wenn jeder sich in seiner Würde gerecht behandelt fühlt."
      Alle Fernseh- und Radioprogramme sowie die Online-Angebote der ARD beschäftigen sich vielfältig mit dem Thema und laden zur Diskussion ein. Die Genres reichen von dokumentarisch bis fiktional, von informativ und investigativ bis unterhaltsam und spielerisch. Die ARD-Themenwoche gibt es seit 2006 – ihr Ziel ist es, gesellschaftlich relevante Fragen breit und vielfältig aufzunehmen, viele Menschen damit zu erreichen und nachhaltig eine öffentliche, sachliche Diskussion anzustoßen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.10.2019