• 12.11.2018
      23:00 Uhr
      service: gesundheit Erkältung? – Was wirklich hilft | ARD-alpha
       

      Herbstzeit ist Schnupfenzeit. Um die unangenehmen Erkältungssymptome wie Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen schnell wieder los zu werden, greifen viele Erkältungsgeplagte nun zu frei verkäuflichen Medikamenten aus der Apotheke. „service: gesundheit“ zeigt, welche Erkältungsmedikamente sinnvoll sind, von welchen man lieber die Finger lassen sollte und wie man richtig niest. Außerdem: Wie erkennt man eine Winterdepression, und was kann man dagegen tun? Fragen zum Thema beantwortet der Experte im Studio.

      Moderation: Mathias Münch

      Montag, 12.11.18
      23:00 - 23:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Herbstzeit ist Schnupfenzeit. Um die unangenehmen Erkältungssymptome wie Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen schnell wieder los zu werden, greifen viele Erkältungsgeplagte nun zu frei verkäuflichen Medikamenten aus der Apotheke. „service: gesundheit“ zeigt, welche Erkältungsmedikamente sinnvoll sind, von welchen man lieber die Finger lassen sollte und wie man richtig niest. Außerdem: Wie erkennt man eine Winterdepression, und was kann man dagegen tun? Fragen zum Thema beantwortet der Experte im Studio.

      Moderation: Mathias Münch

       

      Herbstzeit ist Schnupfenzeit. Derzeit schnieft und schnupft es überall. Um die unangenehmen Erkältungssymptome wie Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen schnell wieder los zu werden, greifen viele Erkältungsgeplagte nun zu frei verkäuflichen Medikamenten aus der Apotheke. Denn diese versprechen eine rasche Linderung der Beschwerden, sollen fit machen für wichtige Termine oder einen erholsamen Schlaf verschaffen. Doch nicht alle Medikamente sind so wirksam, wie es die Werbung verspricht. Manche können sogar die Gesundheit schädigen.

      Ganz ohne Medikamente ergreift der Körper aber auch natürliche Maßnahmen, um vor Bakterien und Viren zu schützen. Der Niesreflex etwa gehört dazu. Das Niesen dient dazu, unter anderem von Bakterien und Viren zu befreien. Da es in manchen Situationen auch peinlich werden kann, versuchen viele, den Niesreiz zu unterdrücken. Keine gute Idee - das Unterdrücken des Niesens kann zu Komplikationen führen.

      „service: gesundheit“ zeigt, welche Erkältungsmedikamente sinnvoll sind, von welchen man lieber die Finger lassen sollte und wie man richtig niest. Außerdem: Wie erkennt man eine Winterdepression, und was kann man dagegen tun? Fragen zum Thema beantwortet der Experte im Studio.

      Herbstzeit ist Schnupfenzeit. Derzeit schnieft und schnupft es überall. Um die unangenehmen Erkältungssymptome wie Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen schnell wieder los zu werden, greifen viele Erkältungsgeplagte nun zu frei verkäuflichen Medikamenten aus der Apotheke. Denn diese versprechen eine rasche Linderung der Beschwerden, sollen fit machen für wichtige Termine oder einen erholsamen Schlaf verschaffen. Doch nicht alle Medikamente sind so wirksam, wie es die Werbung verspricht. Manche können sogar die Gesundheit schädigen.

      Ganz ohne Medikamente ergreift der Körper aber auch natürliche Maßnahmen, um vor Bakterien und Viren zu schützen. Der Niesreflex etwa gehört dazu. Das Niesen dient dazu, unter anderem von Bakterien und Viren zu befreien. Da es in manchen Situationen auch peinlich werden kann, versuchen viele, den Niesreiz zu unterdrücken. Keine gute Idee - das Unterdrücken des Niesens kann zu Komplikationen führen.

      „service: gesundheit“ zeigt, welche Erkältungsmedikamente sinnvoll sind, von welchen man lieber die Finger lassen sollte und wie man richtig niest. Außerdem: Wie erkennt man eine Winterdepression, und was kann man dagegen tun? Fragen zum Thema beantwortet der Experte im Studio.

      Immer donnerstags berichtet „service: gesundheit“ über den Fall eines Patienten sowie über dessen Krankheitsverlauf und klärt darüber auf, welche Ursache die Krankheit hat, welche Medikamente empfehlenswert sind und welche alternativen Heilmethoden und Therapieformen zur Anwendung kommen können. Fragen zum Thema beantwortet der jeweilige Experte im Studio.

      Immer donnerstags berichtet „service: gesundheit“ über den Fall eines Patienten sowie über dessen Krankheitsverlauf und klärt darüber auf, welche Ursache die Krankheit hat, welche Medikamente empfehlenswert sind und welche alternativen Heilmethoden und Therapieformen zur Anwendung kommen können. Fragen zum Thema beantwortet der jeweilige Experte im Studio.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2020