• 09.11.2018
      07:30 Uhr
      TELEKOLLEG Sozialkunde Recht und Freiheit durch Teilung der Gewalten | ARD-alpha
       

      Die Gewaltenteilung ist Grundlage unserer Verfassung und Demokratie. Ihre Bedeutung wird besonders klar, wenn man einen Blick zurück in DDR-Zeiten wirft. Zeitzeugen berichten von ihren Erfahrungen.

      Freitag, 09.11.18
      07:30 - 08:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Gewaltenteilung ist Grundlage unserer Verfassung und Demokratie. Ihre Bedeutung wird besonders klar, wenn man einen Blick zurück in DDR-Zeiten wirft. Zeitzeugen berichten von ihren Erfahrungen.

       

      DDR - Zeit der Unfreiheit
      Ausführende, gesetzgeberische und richterliche Gewalt dürfen nie in einer Hand liegen! So ist es im Grundgesetz festgelegt. Die Gewaltenteilung ist Voraussetzung für Recht und Freiheit in einem Staat. In der DDR war das anders - Zeitzeugen berichten von einer Zeit der Unfreiheit.

      Recht und Freiheit - Das Grundgesetz
      Das Grundgesetz legt die Grundrechte als unveräußerbar fest. Es definiert Deutschland als Demokratie. Der oberste Wert unserer Verfassung ist der Schutz der Menschenwürde. Er ist im Grundgesetz in Artikel 1 festgeschrieben.

      Telekolleg Sozialkunde Quiz: Recht und Freiheit

      Die Lebenswege der Menschen unterscheiden sich ganz erheblich. Oft stehen unvorhersehbare Hürden einer geradlinigen Schulausbildung im Wege. Aber eine fundierte Ausbildung ist als solide Basis für ein erfülltes Berufsleben wichtig. Das Telekolleg eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Wissen aufzufrischen oder staatlich anerkannte Schulabschlüsse nachzuholen - auch später und neben Job und Familie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2020