• 06.11.2018
      04:30 Uhr
      Planet Wissen: Verrückte Gutachten - wenn Menschen entmündigt werden Moderation: Birgit Klaus und Dennis Wilms | ARD-alpha
       

      Für verrückt erklärt - durch ein psychiatrisches Gutachten. Marco Wehner wurde mit 39 Jahren zwangspensioniert. Der schlimme Verdacht: Sollte er von höherer Stelle mundtot gemacht werden? In Planet Wissen schildert der ehemalige Steuerfahnder die dramatischen Folgen in seinem Leben.

      Gutachter beurteilen, ob ein Mensch gesund oder krank ist, ob ein Täter ins Gefängnis oder in die Psychiatrie gehört. Doch wer kontrolliert die Gutachter? Niemand, kritisiert Prof. Niels Habermann. An der Hochschule Heidelberg bildet er die Gutachter von morgen aus. Dafür hat er den Lehrstuhl Rechtspsychologie gegründet.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 06.11.18
      04:30 - 05:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

      Für verrückt erklärt - durch ein psychiatrisches Gutachten. Marco Wehner wurde mit 39 Jahren zwangspensioniert. Der schlimme Verdacht: Sollte er von höherer Stelle mundtot gemacht werden? In Planet Wissen schildert der ehemalige Steuerfahnder die dramatischen Folgen in seinem Leben.

      Gutachter beurteilen, ob ein Mensch gesund oder krank ist, ob ein Täter ins Gefängnis oder in die Psychiatrie gehört. Doch wer kontrolliert die Gutachter? Niemand, kritisiert Prof. Niels Habermann. An der Hochschule Heidelberg bildet er die Gutachter von morgen aus. Dafür hat er den Lehrstuhl Rechtspsychologie gegründet.

       

      Für verrückt erklärt - durch ein psychiatrisches Gutachten. Marco Wehner wurde mit 39 Jahren zwangspensioniert. Der schlimme Verdacht: Sollte er von höherer Stelle mundtot gemacht werden? In Planet Wissen schildert der ehemalige Steuerfahnder die dramatischen Folgen in seinem Leben.

      Gutachter beurteilen, ob ein Mensch gesund oder krank ist, ob ein Täter ins Gefängnis oder in die Psychiatrie gehört. Seit dem Justizskandal um Gustl Mollath wächst das Misstrauen. Wer kontrolliert die Gutachter? Wer überprüft, ob genug Zeit und Sorgfältigkeit in die Gutachten einfließen? Niemand, kritisiert Prof. Niels Habermann, der selbst als Gutachter arbeitet. An der Hochschule Heidelberg bildet er die Gutachter von morgen aus. Dafür hat er den Lehrstuhl Rechtspsychologie gegründet.

      • Zu Gast im Studio: Marco Wehner, Prof. Niels Habermann

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.06.2019