• 12.11.2018
      21:00 Uhr
      Die Sofa-Richter Best of - ARD-Themenwoche „Gerechtigkeit“ | SR Fernsehen
       

      Ein Jahr lang haben "Die Sofa-Richter" packende Fragen mitten aus dem Leben diskutiert. ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam schaut mit, redet mit und löst auf. Spontan und offen diskutieren die "Sofa-Richter" bei sich zu Hause über Alltagsfragen mitten aus dem Leben: Ärger um den Hauptgewinn - ist Teilen unter Kumpels Pflicht? Was Gäste reklamieren dürfen - welche Rechte habe ich im Restaurant? Und es geht um emotionale Fälle mit Tiefgang: Selbstbestimmtes Sterben - gehört mein Tod mir?

      Montag, 12.11.18
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ein Jahr lang haben "Die Sofa-Richter" packende Fragen mitten aus dem Leben diskutiert. ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam schaut mit, redet mit und löst auf. Spontan und offen diskutieren die "Sofa-Richter" bei sich zu Hause über Alltagsfragen mitten aus dem Leben: Ärger um den Hauptgewinn - ist Teilen unter Kumpels Pflicht? Was Gäste reklamieren dürfen - welche Rechte habe ich im Restaurant? Und es geht um emotionale Fälle mit Tiefgang: Selbstbestimmtes Sterben - gehört mein Tod mir?

       

      Die "Sofa-Richter" sind Menschen "wie Du und ich": Zwei Stuttgarter Privatdetektive, ein Feinmechaniker aus Ludwigshafen, ein Ehepaar aus Esslingen, eine Familie aus Mainz, ein türkisch-spanisches Paar und ein Model aus Mannheim, drei angehende Priester aus Trier und die SWR Promis Ursula Cantieni und Pierre M. Krause. Die "Sofa-Richter" treten für ihre Meinung ein, ohne Robe, aber mit Herzblut und Leidenschaft. Mal wird der Ruf nach der vollen Härte des Gesetzes laut, mal sind die "Sofa-Richter" mild und besonnen. ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam schaut mit, ordnet die Argumente und löst auf, wie die Gerichte wirklich entschieden haben.

      ___

      ARD-Themenwoche 2018 „Gerechtigkeit“

      Gerechtigkeit und Chancengleichheit in unserer Gesellschaft - darum geht es in der ARD-Themenwoche vom 11. bis 17. November 2018. "Gerechtigkeit ist ein Thema, das alle angeht", so NDR-Intendant Lutz Marmor, dessen Sender in diesem Jahr federführend für die Themenwoche ist. Volker Herres, Programmdirektor des Ersten, erklärt: "Eine Gesellschaft hält nur zusammen, wenn jeder sich in seiner Würde gerecht behandelt fühlt."
      Alle Fernseh- und Radioprogramme sowie die Online-Angebote der ARD beschäftigen sich vielfältig mit dem Thema und laden zur Diskussion ein. Die Genres reichen von dokumentarisch bis fiktional, von informativ und investigativ bis unterhaltsam und spielerisch. Die ARD-Themenwoche gibt es seit 2006 – ihr Ziel ist es, gesellschaftlich relevante Fragen breit und vielfältig aufzunehmen, viele Menschen damit zu erreichen und nachhaltig eine öffentliche, sachliche Diskussion anzustoßen.

      Die "Sofa-Richter" sind Menschen "wie Du und ich": Zwei Stuttgarter Privatdetektive, ein Feinmechaniker aus Ludwigshafen, ein Ehepaar aus Esslingen, eine Familie aus Mainz, ein türkisch-spanisches Paar und ein Model aus Mannheim, drei angehende Priester aus Trier und die SWR Promis Ursula Cantieni und Pierre M. Krause. Die "Sofa-Richter" treten für ihre Meinung ein, ohne Robe, aber mit Herzblut und Leidenschaft. Mal wird der Ruf nach der vollen Härte des Gesetzes laut, mal sind die "Sofa-Richter" mild und besonnen. ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam schaut mit, ordnet die Argumente und löst auf, wie die Gerichte wirklich entschieden haben.

      ___

      ARD-Themenwoche 2018 „Gerechtigkeit“

      Gerechtigkeit und Chancengleichheit in unserer Gesellschaft - darum geht es in der ARD-Themenwoche vom 11. bis 17. November 2018. "Gerechtigkeit ist ein Thema, das alle angeht", so NDR-Intendant Lutz Marmor, dessen Sender in diesem Jahr federführend für die Themenwoche ist. Volker Herres, Programmdirektor des Ersten, erklärt: "Eine Gesellschaft hält nur zusammen, wenn jeder sich in seiner Würde gerecht behandelt fühlt."
      Alle Fernseh- und Radioprogramme sowie die Online-Angebote der ARD beschäftigen sich vielfältig mit dem Thema und laden zur Diskussion ein. Die Genres reichen von dokumentarisch bis fiktional, von informativ und investigativ bis unterhaltsam und spielerisch. Die ARD-Themenwoche gibt es seit 2006 – ihr Ziel ist es, gesellschaftlich relevante Fragen breit und vielfältig aufzunehmen, viele Menschen damit zu erreichen und nachhaltig eine öffentliche, sachliche Diskussion anzustoßen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.01.2020