• 28.12.2012
      06:05 Uhr
      Die Christel von der Post Spielfilm Deutschland 1956 | SR Fernsehen
       

      Die flotte Christel trägt im malerischen Rothenburg ob der Tauber die Post aus. Ihr Verlobter Horst ist Assistent des Kriminalkommissars Egon Hanke. Zum Heiraten kommt das junge Paar jedoch nicht, denn Horst verdient zu wenig, und außerdem hält der starrköpfige Vorgesetzte seinen pflichtbewussten Assistenten permanent auf Trab. Der unverhoffte Besuch des populären Startrompeters Mecky Doppler bringt frischen Wind in das verschlafene Städtchen.

      Freitag, 28.12.12
      06:05 - 07:45 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Die flotte Christel trägt im malerischen Rothenburg ob der Tauber die Post aus. Ihr Verlobter Horst ist Assistent des Kriminalkommissars Egon Hanke. Zum Heiraten kommt das junge Paar jedoch nicht, denn Horst verdient zu wenig, und außerdem hält der starrköpfige Vorgesetzte seinen pflichtbewussten Assistenten permanent auf Trab. Der unverhoffte Besuch des populären Startrompeters Mecky Doppler bringt frischen Wind in das verschlafene Städtchen.

       

      Stab und Besetzung

      Briefträgerin Christel Werner Gardy Granass
      Kriminalassistent Horst Arndt Hardy Krüger
      Mecky Doppler Claus Biederstaedt
      Hotelbesitzer Ferdinand Brenneis Paul Hörbiger
      Rita Hohenfeld Hannelore Bollmann
      Poldi Blaha Gunther Philipp
      Kriminalkommissar Egon Hanke Carl Wery
      Briefträgerin Ruth Bornemann Carla Hagen
      Wirtschafterin Ella Lenz Lotte Rausch
      Botaniker Prof. Manfred Hummel Ludwig Manfred Lommel
      Hotelportier Pelzer Karl Hellmer
      Garderobier Klabuschke Wolfgang Neuss
      Gartenlokalbesitzer Antonio Stanislav Ledinek
      Anni Klewinski Hilde von Stolz
      Generaldirektor Klewinski Wulf Rittscher
      Frau Klewinski Gretl Theimer
      Hausdiener Franz Hans Schwarz Jr.
      Otto Bruno W. Pantel
      Regie Karl Anton
      Musik Werner Müller
      Kamera Willi Sohm
      Drehbuch Franz Marischka

      Mecky und Horst sind Jugendfreunde, doch Christel kann den hochnäsigen und leichtlebigen Musiker, dem die Frauen scharenweise nachlaufen, zunächst gar nicht leiden. Das ändert sich, als Christel bemerkt, dass Mecky auch sehr charmant und einfühlsam sein kann. Gegen ihren Willen verliebt sie sich in den Trompeter - was Horst nicht lange verborgen bleibt.

      In dieser angespannten Situation muss Horst ausgerechnet gegen seinen alten Freund ermitteln, der plötzlich unter Verdacht gerät, die verschwundenen Juwelen der exzentrischen Rita Hohenfeld (Hannelore Bollmann) gestohlen zu haben. Im Vorfeld zu dem großen Festzug, auf dessen krönendem Höhepunkt Mecky auftreten soll, kommt es zu einigen Turbulenzen. Und Christel muss sich zwischen dem kleinen Polizisten Horst und dem berühmten Musiker Mecky entscheiden.

      "Die Christel von der Post" ist eine musikalische Heimatkomödie mit Musik- und Gesangseinlagen. Neben beliebten Stars wie Hardy Krüger, Claus Biederstaedt und Gardy Granass setzt Gunther Philipp als notorischer Schnorrer komödiantische Akzente.

      Wird geladen...
      Freitag, 28.12.12
      06:05 - 07:45 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.01.2021