• 27.05.2012
      22:20 Uhr
      Tatort: Blutsbande Fernsehfilm Deutschland 2007 - Wunschprogramm | SR Fernsehen
       

      Nach wochenlanger Suche wird die 15-jährige Nicole tot im Wald gefunden, offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens. Vom Vater erfahren die Kommissare Klara Blum und Kai Perlmann, dass Nicole für den gut aussehenden Holger Bucheck schwärmte ...

      Sonntag, 27.05.12
      22:20 - 23:50 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Nach wochenlanger Suche wird die 15-jährige Nicole tot im Wald gefunden, offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens. Vom Vater erfahren die Kommissare Klara Blum und Kai Perlmann, dass Nicole für den gut aussehenden Holger Bucheck schwärmte ...

       

      ... bei dessen Familie sie als Babysitter jobbte. Von dem erschütterten Vater, Klaus Ulmer, erfahren Hauptkommissarin Klara Blum und Kai Perlmann, dass Nicole für den gut aussehenden Holger Bucheck schwärmte, bei dessen Familie sie als Babysitter jobbte. Nicht nur Klaus, auch seine Brüder Herbert und Peter Ulmer sind überzeugt, dass Bucheck Nicoles Tod verschuldet hat. Herberts Tochter Jessica dagegen, die beste Freundin Nicoles, weigert sich, Klara etwas über Bucheck oder Nicoles sonstige Freunde zu erzählen. Tatsächlich hat sich Holger Bucheck in der Nähe des Tatorts aufgehalten. Doch während Klara und Perlmann gegen ihn ermitteln, verschwindet Holger Bucheck, ohne Nachrichten oder Spuren zu hinterlassen. Und Klara erhält immer häufiger anonyme Botschaften mit geheimnisvollen Hinweisen. Sie findet schnell heraus, dass Jessica die Absenderin sein muss. Jessica scheint sich auch aus der verschworenen Familiengemeinschaft der Ulmers immer weiter zu entfernen. Überzeugt, dass Jessica der Schlüssel zum Rätsel um Nicoles Tod und Buchecks Verschwinden ist, bemüht sich Klara, die geheimnisvollen Zeichen zu deuten...

      Drei Tatorte aus dem Südwesten stehen zur Auswahl. Welcher macht das Rennen: "Bienzle und sein schwerster Fall", "Hilflos", mit den Saarbrücker Kommissaren Kappl und Deininger, oder "Blutsbande" mit Eva Mattes.

      Zur Auswahl standen verschiedene Folgen der besten Reportagen und Dokumentationen, der unterhaltsamsten Spiel- und Rateshows, der beliebtesten TV-Klassiker und der spannendsten Tatorte sowie das Beste aus Kabarett und Comedy. Los geht es ab 12 Uhr mit dem SWR-Nachmittagsprogramm. Die Zuschauer können wählen, ob sie mit Markus Brock eine "Musikalische Reise" an den Bodensee, an die Mosel oder an den Rhein antreten möchten und abstimmen, welche kulinarischen Genüsse aus den verschiedenen Regionen von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sie näher kennen lernen möchten. Anschließend stehen die attraktivsten Reportagen und Dokumentationen aus "Mensch Leute" und "Schlaglicht" zur Auswahl. Wünschen können sich die Zuschauer außerdem die spannendsten Erfindungen und Landesgeschichten sowie die schönsten Reiseziele aus "Fahr mal hin" und der "Eisenbahnromantik".

      Auch am Abend bestimmt das Publikum sein Programm selbst und kann dabei aus einem attraktiven Angebot an SWR-Sendungen auswählen. Zur Abstimmung stehen unter anderem der beliebte TV-Klassiker "Hannes und der Bürgermeister" sowie die erfolgreichen Krimi-Komödien "Der Bulle und das Landei: Babyblues" und "Die Nonne und der Kommissar - Verflucht". Im Anschluss können die Zuschauer entscheiden, ob sie lieber bei einer unterhaltsamen Folge der SWR-Rateshow "Sag die Wahrheit", der SWR-Spielshow "Wer zeigtlquote s wem?" oder beim neuen SWR Wissensquiz "Meister des Alltags" mitraten möchten. Spannung und Nervenkitzel erwartet sie anschließend bei der Wahl der spektakulärsten Tatort-Folgen des SWR und SR mit den Kommissaren Blum, Bienzle und Deininger. Zum Ausklang des SWR-Wunschprogramms konkurrieren die Highlights aus den SWR-Comedy- und Kabarettsendungen "Spätschicht", "Studio Richling" und "Puschel TV" um einen Sendeplatz.

      Ob es ihre Favoriten ins SWR-Wunschprogramm geschafft haben, erfahren die Zuschauer am 24. Mai ab 14 Uhr im Internet.

      Wird geladen...
      Sonntag, 27.05.12
      22:20 - 23:50 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.06.2020