• 06.03.2012
      07:00 Uhr
      nano Die Welt von morgen - Moderation: Kristina zur Mühlen | SR Fernsehen
       

      Themen:

      • Fruchtfledermäuse ohne Karies
      • Braunes Fettgewebe
      • 500. Geburtstag Mercators
      • Schule 2.0 - Unterricht per Internet

      Dienstag, 06.03.12
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Fruchtfledermäuse ohne Karies
      • Braunes Fettgewebe
      • 500. Geburtstag Mercators
      • Schule 2.0 - Unterricht per Internet

       
      • Fruchtfledermäuse ohne Karies (SWR)

      Sie sind Vegetarier, fressen nur zuckerreiche Früchte. Dennoch haben sie ein Top-Gebiss. Wie kann das sein? Können sich Zahnpastahersteller oder sogar Zahnärzte etwas von den Säugetieren abschauen? Diesen Fragen wollen Ulmer Wissenschaftler nachgehen.

      • Braunes Fettgewebe (SWR)

      Bis vor kurzem gingen Wissenschaftler davon aus, dass bei Menschen nur Säuglinge aktives braunes Fettgewebe besitzen. Erst 2007 wiesen mehrere Forschergruppen diesen Gewebetyp auch bei Erwachsenen nach. Es ist in der Lage, überschüssige Pfunde, die als weißes Fett gespeichert sind, als Energielieferant zu verbrennen. Weltweit konnten Forscher, u.a. auch vom Universitätsklinikum Tübingen, belegen, dass die Masse des braunen Fetts mit zunehmendem Alter abnimmt und damit auch zur Gewichtszunahme älterer Menschen beiträgt. Diese Ergebnisse eröffnen eine völlig neuartige Möglichkeit, die Fettleibigkeit zu bekämpfen.

      • 500. Geburtstag Mercators (WDR)

      Heute vor genau 500 Jahren wurde Gerhard Mercator in Antwerpen geboren. Er war Mathematiker, Geograph, Philosoph, Theologe, vor allem aber Kartograph, der schon zu Lebzeiten als einer der größten Genies seiner Zeit angesehen wird. Durch seine großen Fähigkeiten auf vielen Gebieten der Wissenschaft und des Handwerks schuf er Globen, Weltkarten und Detailkarten in bis dahin nie gekannter Qualität. Die Karten fasste er als Erster in einem "Atlas" zusammen.

      • Schule 2.0 - Unterricht per Internet (MDR)

      Morgens eine Stunde Busfahrt zur Schule, nachmittags eine Stunde zurück - Schüler, die auf dem Land wohnen, haben es nicht leicht. In Zeiten von Skype und Videokonferenz kommt man aber ins Grübeln, ob man tatsächlich noch ein Klassenzimmer braucht, zu dem alle mühsam anreisen müssen. Das Projekt "Schule 2.0" zeigt, wie Lernen über multimediale Verknüpfungen funktioniert.

      Wird geladen...
      Dienstag, 06.03.12
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.02.2020