• 30.10.2011
      10:45 Uhr
      Raffaella Milanesi singt Arien des Barock: Griechische Mythen Aufzeichnung von den Schwetzinger Festspielen 2010 - faszination musik | SR Fernsehen
       

      Cremona ist die Heimat Claudio Monteverdis und der berühmtesten italienischen Geigenbauer. Dort haben auch I Virtuosi delle Muse ihren Sitz. Ihr Leiter ist der gebürtige Cremoneser Stefano Molardi.

      Sonntag, 30.10.11
      10:45 - 11:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Cremona ist die Heimat Claudio Monteverdis und der berühmtesten italienischen Geigenbauer. Dort haben auch I Virtuosi delle Muse ihren Sitz. Ihr Leiter ist der gebürtige Cremoneser Stefano Molardi.

       

      Er gehört zu den profiliertesten italienischen Organisten und Dirigenten seiner Generation. Seit der Ensemblegründung im Jahr 2002 steht ihm der in Monte Carlo und Paris ausgebildete Barockgeiger Jonathan Guyonnet zur Seite, der seine in vielen Spezial-Ensembles unter Dirigenten wie Christophe Rousset, Andrea Marcon, Sigiswald Kuijken und Philippe Herreweghe gesammelten Erfahrungen als Konzertmeister an die in vielfältiger Besetzung spielenden Virtuosi weitergibt.

      Zusammen suchen sie die Gestade des Mare Nostrum auf, gesäumt von Stoffen und Gestalten der griechischen Mythologie, die in der italienischen Oper des 17. und 18. Jahrhunderts wieder lebendig werden.
      Solistin des Abends ist die junge römische Sopranistin Raffaella Milanesi, die durch ihre erstaunliche Wandlungsfähigkeit und dramatische Gestaltungskraft in Partien von Monteverdi bis Puccini die Bewunderung eines internationalen Publikums errungen hat und die in dieser Saison als Proserpina im "Orfeo" an der Mailänder Scala debütiert.

      Wird geladen...
      Sonntag, 30.10.11
      10:45 - 11:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.02.2023