• 15.02.2010
      05:30 Uhr
      Reiss & Leute An der Schmerzgrenze - Der Tarifstreit im öffentlichen Dienst - Moderation: Beatrix Reiss | SR Fernsehen
       

      „Bankern und Hoteliers wirft man die Milliarden hinterher und die machen Theater wegen 5 Prozent mehr Lohn ...“ – sagen die einen; „solche Forderungen stellen und schon jetzt streiken, total überzogen, die Kommunen sind finanziell doch am Ende” - sagen die anderen.

      Montag, 15.02.10
      05:30 - 06:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      „Bankern und Hoteliers wirft man die Milliarden hinterher und die machen Theater wegen 5 Prozent mehr Lohn ...“ – sagen die einen; „solche Forderungen stellen und schon jetzt streiken, total überzogen, die Kommunen sind finanziell doch am Ende” - sagen die anderen.

       

      Eine Woche nach Beginn der Warnstreiks in Kitas, beim ÖPNV oder in Krankenhäusern scheinen die Fronten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern im öffentlichen Dienst vollkommen verhärtet.

      Das Wormser Klinikum war eine der ersten Einrichtungen in Rheinland-Pfalz, an der Mitarbeiter in den Ausstand traten. Beatrix Reiss diskutiert mit Klinik-Mitarbeitern und ihren Chefs, mit Gewerkschaftern und kommunalen Arbeitgebern:

      Die 5-Prozent-Forderung:

      Unverzichtbar, weil sie Menschen mit verantwortungsvollen und aufreibenden Jobs endlich wieder finanziell Luft holen lässt? Oder unverantwortlich, weil sie die knappen Kassen so strapaziert, dass Leistungen für die Bürger und vielleicht sogar Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen?

      Wird geladen...
      Montag, 15.02.10
      05:30 - 06:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.07.2022