• 08.02.2018
      08:20 Uhr
      Wir im Saarland - Kultur Moderation: Marcel Lütz-Binder | SR Fernsehen
       

      Themen:

      • Leidenschaft für die französische Oper – eine Begegnung mit Sébastien Rouland
      • Magische Klangwelten – Frank Martins "Der Sturm" am Staatstheater
      • Vom Neandertaler-Dress zum Kunstpelzkragen – Kulturgeschichte des Pelzes
      • Kultur-Tipps

      Donnerstag, 08.02.18
      08:20 - 08:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Leidenschaft für die französische Oper – eine Begegnung mit Sébastien Rouland
      • Magische Klangwelten – Frank Martins "Der Sturm" am Staatstheater
      • Vom Neandertaler-Dress zum Kunstpelzkragen – Kulturgeschichte des Pelzes
      • Kultur-Tipps

       

      Wir im Saarland - Kultur trifft in dieser Woche den designierten Generalmusikdirektor des Staatstheaters Saarbrücken, Sébastien Rouland, und besucht Frank Martins Oper "Der Sturm".

      • Leidenschaft für die französische Oper – eine Begegnung mit Sébastien Rouland

      Zur Vertragsunterzeichnung kam er auf der Durchreise von Kopenhagen nach Tokio. Sébastien Rouland ist ein vielbeschäftigter Dirigent. Zur nächsten Saison wird er Generalmusikdirektor in Saarbrücken – wo man ihn bereits gefeiert hat. Zur Eröffnung der Generalintendanz von Bodo Busse am Saarländischen Staatstheater im September 2017 dirigierte Sébastien Rouland mit großem Erfolg bei Publikum und Presse die Grand Opéra "Guillaume Tell" von Gioachino Rossini. Diese hochgelobte Produktion wurde als TV-Aufzeichnung vom Saarländischen Rundfunk zu Arte gebracht und ist bei Arte Concert als Stream zu sehen. Sébastien Rouland liebt die französische Oper – und ist damit ganz auf der Linie des Staatstheaterintendanten. Karsten Neuschwender hat Sébastien Rouland getroffen und einen überzeugten Europäer und herzlichen Menschen kennengelernt.

      • Magische Klangwelten – Frank Martins "Der Sturm" am Staatstheater

      Er trifft den richtigen Ton zwischen impressionistischer Farbigkeit und rationaler Modernität: Frank Martins Oper "Der Sturm" wird nun am Saarländischen Staatstheater gezeigt, das damit eine echte Perle aus dem Vergessen holt. Frank Martin als Opernkomponist findet sich selten auf den Bühnenprogrammen der Opernhäuser. Dabei ist sein "Sturm" voll von dramatischen Momenten. Mit einer ungeheuren orchestralen Macht entfacht Frank Martin in seiner Musik die Sheakespeare-Tragödie um den entmachteten Mailänder Herzog Prospero. Mit den magischen Klangwelten seiner Oper malt Frank Martin Shakespeares Zauberwelt und er fängt mit feinem Humor sowohl das Groteske als auch das Erhabene dieses Meisterwerks der Theatergeschichte ein.

      • Vom Neandertaler-Dress zum Kunstpelzkragen – Kulturgeschichte des Pelzes

      Der Pelz als Kleidung ist untrennbar mit dem Menschen verbunden. Obwohl moralisch höchst umstritten: Von der Steinzeit bis heute ist kulturgeschichtlich keine Krise des Pelzes nachweisbar. Und wirtschaftlich? Der Jahresumsatz mit Pelzen in Deutschland liegt heute bei einer Milliarde Euro. Was macht den Pelz über Jahrtausende so wertvoll? Ist es seine vor Wetter schützende Funktion oder sind es seine Insignien als Statussymbol? Von Ötzi bis zur Fashion Week, von Dürers Pelz zur Venus im Pelz – Autor Hans-Michael Marten hat mit dem Kulturhistoriker Prof. Philipp Zitzelsperger gesprochen und es gibt einige pikante Details zu diesem in der Wissenschaft arg vernachlässigten Thema.

      „Wir im Saarland - Kultur“ ist eine aktuelle Magazinsendung im regionalen Vorabendprogramm des SR Fernsehen. Die Sendung informiert über die Kulturszene im Saarland, aber auch in Lothringen und in Luxemburg und wendet sich an Menschen, die im Saarland leben und die über alles Bescheid wissen wollen, was in der Region passiert - und dazu gehört auch die hierzulande besonders lebhafte Kulturszene.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 08.02.18
      08:20 - 08:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.03.2021