• 16.04.2021
      10:15 Uhr
      Die Bayreuther Straße (5/6) Hoffnung, Hunger und Hartz IV - Wenn das Geld für Möbel fehlt | SR Fernsehen
       

      Die Bayreuther Straße in Ludwigshafen gehört zum städtischen Einweisungsgebiet. Wer von Obdachlosigkeit bedroht ist, zieht hier ein. Manche bleiben nur ein paar Monate, andere ein Leben lang.
      Doch auch hier gibt es Hoffnung - auch hier leben glückliche Menschen. Viele Bewohner*innen der Bayreuther Straße sagen: "Wir leben gerne hier". Diese Kontraste machen die Bayreuther Straße zu einem einzigartigen Wohngebiet.
      Walburga (65) und Karl-Peter (68) fällt es schwer, sich an ihr neues Leben in der Bayreuther Straße zu gewöhnen. Noch immer fehlen ihnen Möbel und das Geld, neue anzuschaffen. Am wichtigsten: eine Matratze ...

      Freitag, 16.04.21
      10:15 - 11:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Bayreuther Straße in Ludwigshafen gehört zum städtischen Einweisungsgebiet. Wer von Obdachlosigkeit bedroht ist, zieht hier ein. Manche bleiben nur ein paar Monate, andere ein Leben lang.
      Doch auch hier gibt es Hoffnung - auch hier leben glückliche Menschen. Viele Bewohner*innen der Bayreuther Straße sagen: "Wir leben gerne hier". Diese Kontraste machen die Bayreuther Straße zu einem einzigartigen Wohngebiet.
      Walburga (65) und Karl-Peter (68) fällt es schwer, sich an ihr neues Leben in der Bayreuther Straße zu gewöhnen. Noch immer fehlen ihnen Möbel und das Geld, neue anzuschaffen. Am wichtigsten: eine Matratze ...

       

      Die Bayreuther Straße in Ludwigshafen gehört zum städtischen Einweisungsgebiet. Wer von Obdachlosigkeit bedroht ist, zieht hier ein. Manche bleiben nur ein paar Monate, andere ein Leben lang.
      Doch auch hier gibt es Hoffnung - auch hier leben glückliche Menschen. Viele Bewohner*innen der Bayreuther Straße sagen: "Wir leben gerne hier". Diese Kontraste machen die Bayreuther Straße zu einem einzigartigen Wohngebiet.
      Walburga (65) und Karl-Peter (68) fällt es schwer, sich an ihr neues Leben in der Bayreuther Straße zu gewöhnen. Noch immer fehlen ihnen Möbel und das Geld, neue anzuschaffen. Am wichtigsten: eine Matratze für Karl-Peter. Denn er schläft seit dem Einzug vor vier Wochen auf der Couch.

      Nadine (22) hatte ein Bewerbungsgespräch für einen Nebenjob als Reinigungskraft. Sie war erfolgreich. Jetzt arbeitet sie für 450 Euro im Monat in einer Einrichtung der Ökumenischen Fördergemeinschaft. Der neue Alltag ist eine Umstellung für die ganze Familie. Denn ihr Vater Markus ist weiterhin auf ihre Unterstützung angewiesen. Auch bei Behördenterminen.

      Patricia (52) will in ihrem Leben nach und nach etwas verändern. Seit fünf Jahren lebt sie in der Bayreuther Straße. Jetzt will sie ihre Wohnung renovieren und Platz schaffen. Eigentlich, damit ihr neuer Freund Patrick bei ihr einziehen kann. Doch es gibt Neuigkeiten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 16.04.21
      10:15 - 11:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.06.2021