• 04.04.2021
      13:50 Uhr
      Frühling im Genießerland - Köstliches aus Hohenlohe SR Fernsehen
       

      Was ist ein "Blooz"? Ganz einfach: ein mit Speck und Käse oder - raffinierter - mit Blauschimmelkäse und Birnen belegter Brotfladen aus dem Holzbackofen. Er ist die Spezialität in Hohenlohes erstem Hofcafe, der umgebauten Scheune von Familie Schöll in Brunzenberg. Hier werden die Gäste noch in Originaltracht empfangen. Hohenlohe, das einstige Armenhaus von Württemberg ist längst zum kulinarischen Geheimtipp geworden. Wo einst die Fürsten regierten kann man sowohl die traditionelle bäuerliche Küche finden, als auch die gehobene. Und Menschen, die mit viel Engagement traditionelle Produkte herstellen, im Großen wie im Kleinen.

      Sonntag, 04.04.21
      13:50 - 14:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Was ist ein "Blooz"? Ganz einfach: ein mit Speck und Käse oder - raffinierter - mit Blauschimmelkäse und Birnen belegter Brotfladen aus dem Holzbackofen. Er ist die Spezialität in Hohenlohes erstem Hofcafe, der umgebauten Scheune von Familie Schöll in Brunzenberg. Hier werden die Gäste noch in Originaltracht empfangen. Hohenlohe, das einstige Armenhaus von Württemberg ist längst zum kulinarischen Geheimtipp geworden. Wo einst die Fürsten regierten kann man sowohl die traditionelle bäuerliche Küche finden, als auch die gehobene. Und Menschen, die mit viel Engagement traditionelle Produkte herstellen, im Großen wie im Kleinen.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Karin Haug

      Was ist ein "Blooz"? Ganz einfach: ein mit Speck und Käse oder -raffinierter- mit Blauschimmelkäse und Birnen belegter Brotfladen aus dem Holzbackofen. Er ist die Spezialität in Hohenlohes erstem Hofcafe, der umgebauten Scheune von Familie Schöll in Brunzenberg. Hier werden die Gäste noch in Originaltracht empfangen. Hohenlohe, das einstige Armenhaus von Württemberg ist längst zum kulinarischen Geheimtipp geworden.

      Wo einst die Fürsten regierten kann man sowohl die traditionelle bäuerliche Küche finden, als auch die gehobene. Und Menschen, die mit viel Engagement traditionelle Produkte herstellen, im Großen wie im Kleinen. Etwa Bernulf Schlauch, der hier seinen Holunderzauber herstellt, einen Schaumwein aus Holunderblüten. Oder Familie Jauernik in Weißlensburg, die Bio-Schaffleisch und Käse verkauft.

      Hohenlohe ist auch die Heimat des berühmten "Boef de Hohenlohe" und des schwäbisch-hällischen Schweines. Sie wurden durch die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall vor dem Aussterben gerettet, einem Zusammenschluss von über 1.500 Bauern, die ihr Rindfleisch und schwäbisch-hällisches Schweinefleisch deutschlandweit vermarkten und zu einem Wirtschaftsfaktor in der Region geworden sind. Kein Wunder wird Hohenlohe inzwischen sogar international als "Genussregion" vermarktet.

      Film von Karin Haug

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2021