• 23.11.2020
      03:45 Uhr
      Oh Gott, Herr Pfarrer (9/13) (9) In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen | SR Fernsehen
       

      Um eine Abtreibung abzuwenden, muss Wiegandt in Liebesangelegenheiten vermitteln. Vikar Keuerleber versucht unterdessen, einen ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche zu verhindern.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 23.11.20
      03:45 - 04:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Um eine Abtreibung abzuwenden, muss Wiegandt in Liebesangelegenheiten vermitteln. Vikar Keuerleber versucht unterdessen, einen ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche zu verhindern.

       

      Stab und Besetzung

      Pfarrer Wiegandt Robert Atzorn
      Claudia Wiegandt Maren Kroymann
      Lutz Wiegandt Sven Wisser
      Anke Wiegandt Stella Adorf
      Pfarrer Merkle Walter Schultheiß
      Frau Heimreich Ilse Künkele
      Frau Neidhardt Rotraut Rieger
      Priester Meininger Otto Tausig
      Dangel Manfred Boehm
      Keuerleber Wolfgang Hammelehle
      Meisel Thomas Reiner
      Maria Katerina Jacob
      Stephan Rüdiger Wandel
      Gärtner Haag Martin Schleker
      Herr Stadelmeier Klaus Höhne
      Mack Heinz Meier
      Regie Bruno Voges
      Kamera Jens Möller und Gerhard Kienzler
      Autor Felix Huby

      Der Dachstuhl der Kirche von Talberg muss renoviert werden, und Wiegandt schlägt deshalb vor, zu den Gottesdiensten in die katholische Kirche umzuziehen. Für den Vikar Keuerleber ist dies ein fast ketzerisches Vorhaben. Mit allen Mitteln versucht er, den ökumenischen Gottesdienst zu verhindern.

      Zum großen Ärger der Organistin Neidhardt, die sich bei den gemeinsamen Proben in den katholischen Organisten Meisel verliebt. Um Hilfe wendet sich eine alte Bekannte an Wiegandt. Die unverheiratete Fotografin Maria ist schwanger und will jetzt zu ihrem Kind einen passenden Vater. Der richtige Vater des Kindes steht nicht zur Verfügung, und deshalb soll Wiegandt ihren ehemaligen Freund Stephan bitten, es doch noch einmal mit ihr zu versuchen. Als sie einen Selbstmordversuch unternimmt und mit einer Abtreibung des Kindes droht, muss sich Wiegandt zwangsläufig auf dieses Spiel einlassen.

      Fernsehserie Deutschland 1988
      28.11.1988 Das Erste

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 23.11.20
      03:45 - 04:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.04.2021