• 08.10.2017
      07:00 Uhr
      Geben und Nehmen Eine Seniorengenossenschaft mit Weitblick | SR Fernsehen
       

      Da kommt so viel Herz, so viel Dankbarkeit rüber, da gebe ich gern das Doppelte zurück", strahlt die 32-jährige Michaela. "Die alten Menschen sind meine Erfüllung." Für jeden hat sie das passende Wort, auf jeden stellt sie sich individuell ein, erahnt jede Gefühlslage. Sie arbeitet in einer integrativen Tagespflegeinrichtung, die auch Demenzkranke betreut. Es ist der jüngste Zweig der Seniorengenossenschaft Riedlingen. In den 90ern schon haben sich die Riedlinger Gedanken gemacht, wie sie und alle anderen in Würde und bezahlbar alt werden können.

      Sonntag, 08.10.17
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Da kommt so viel Herz, so viel Dankbarkeit rüber, da gebe ich gern das Doppelte zurück", strahlt die 32-jährige Michaela. "Die alten Menschen sind meine Erfüllung." Für jeden hat sie das passende Wort, auf jeden stellt sie sich individuell ein, erahnt jede Gefühlslage. Sie arbeitet in einer integrativen Tagespflegeinrichtung, die auch Demenzkranke betreut. Es ist der jüngste Zweig der Seniorengenossenschaft Riedlingen. In den 90ern schon haben sich die Riedlinger Gedanken gemacht, wie sie und alle anderen in Würde und bezahlbar alt werden können.

       

      Da kommt so viel Herz, so viel Dankbarkeit rüber, da gebe ich gern das Doppelte zurück", strahlt die 32-jährige Michaela. "Die alten Menschen sind meine Erfüllung." Für jeden hat sie das passende Wort, auf jeden stellt sie sich individuell ein, erahnt jede Gefühlslage. Sie arbeitet in einer integrativen Tagespflegeinrichtung, die auch Demenzkranke betreut. Es ist der jüngste Zweig der Seniorengenossenschaft Riedlingen. In den 90ern schon haben sich die Riedlinger Gedanken gemacht, wie sie und alle anderen in Würde und bezahlbar alt werden können.

      Seither erproben sie neue Wege: Hans Maucher fährt, seit er in Rente ist, sieben Tage pro Monat Essen aus zu anderen Senioren, die Unterstützung brauchen. Der Kontakt tut allen gut. Hilfe geben und später wieder nehmen, das ist die Grundidee. Ein Zeitkonto erfasst die ehrenamtlich geleisteten Stunden. Wenn Hans Maucher später selbst Hilfe im Haushalt oder eine Fahrt zum Arzt braucht, erhält er die Stunden zurück. So geht alt werden in den eigenen vier Wänden, wenn die Kinder weit weg sind, die Rente knapp ist und es in den Dörfern um Riedlingen herum keine Läden mehr gibt. Der Bedarf ist riesengroß. Mittlerweile gibt es 600 Mitglieder. Es werden auch Aufwandsentschädigungen bezahlt und festangestellte Betreuer beschäftigt. Wie in der Demenztagespflege, der ersten bundesweit. Eine Seniorengenossenschaft mit Weitblick!

      Menschen unter uns

      Buch und Regie: Susanne Bausch

      Wird geladen...
      Sonntag, 08.10.17
      07:00 - 07:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021