• 03.07.2020
      02:45 Uhr
      Bekannt im Land Sommertage auf dem Land | SR Fernsehen
       

      Wie war das noch, als Ochsen statt Zugmaschinen im Einsatz waren, Kartoffeln "geroppt" wurden und der Pfarrer noch die größte Respektsperson im Ort war? Es sind Geschichten aus einer anderen Welt, und zugleich Erinnerungen, die noch gar nicht so lange her sind. Bis in die 1950er, 1960er und 1970er Jahre war die Welt nämlich noch ein Dorf. Denn im Ort fanden die Menschen alles, was sie zum Leben brauchten: den eigenen Gemüsegarten, den Dorfarzt, die Dorfschule und ihre Arbeit. Die SWR Autoren Elmar Babst und Holger Wienpahl erzählen vom Leben auf dem Land in den Sommertagen vergangener Zeiten.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 03.07.20
      02:45 - 03:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Wie war das noch, als Ochsen statt Zugmaschinen im Einsatz waren, Kartoffeln "geroppt" wurden und der Pfarrer noch die größte Respektsperson im Ort war? Es sind Geschichten aus einer anderen Welt, und zugleich Erinnerungen, die noch gar nicht so lange her sind. Bis in die 1950er, 1960er und 1970er Jahre war die Welt nämlich noch ein Dorf. Denn im Ort fanden die Menschen alles, was sie zum Leben brauchten: den eigenen Gemüsegarten, den Dorfarzt, die Dorfschule und ihre Arbeit. Die SWR Autoren Elmar Babst und Holger Wienpahl erzählen vom Leben auf dem Land in den Sommertagen vergangener Zeiten.

       

      Wie war das noch, als Ochsen statt Zugmaschinen im Einsatz waren, Kartoffeln "geroppt" wurden und der Pfarrer noch die größte Respektsperson im Ort war? Einflussreicher und mächtiger als Polizistinnen und Polizisten, Lehrerinnen und Lehrer oder Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. Es sind Geschichten aus einer anderen Welt, und zugleich Erinnerungen, die noch gar nicht so lange her sind. Bis in die 1950er, 1960er und 1970er Jahre war die Welt nämlich noch ein Dorf. Denn im Ort fanden die Menschen alles, was sie zum Leben brauchten: den eigenen Gemüsegarten, den Dorfarzt, die Dorfschule und ihre Arbeit. Die SWR Autoren Elmar Babst und Holger Wienpahl haben Zeitzeuginnen und Zeitzeugen besucht. Sie erzählen vom Leben auf dem Land in den Sommertagen vergangener Zeiten - von Zusammenhalt, Familie, Überschaubarkeit. Aber auch von Strenge, Härte und höchster Disziplin. Hausgekommen ist eine Zeitreise, mit hautnahen Schilderungen und anrührenden Erinnerungen an die Sommertage auf dem Land.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 03.07.20
      02:45 - 03:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2020