• 18.01.2020
      22:20 Uhr
      Mary Roos beim SWR4 Festival - Ihr letztes Live-Konzert SR Fernsehen
       

      Nach mehr als 60 Jahren auf der Bühne gibt Schlagerikone Mary Roos beim SWR4 Festival das letzte Livekonzert ihrer Karriere. Sie nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise durch ihr Leben.
      In exklusiver Clubatmosphäre singt sie zum letzten Mal live mit ihrer Band ihre Hits wie "Arizona Man", "Aufrecht geh'n" und "Einmal um die Welt".

      Samstag, 18.01.20
      22:20 - 23:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Nach mehr als 60 Jahren auf der Bühne gibt Schlagerikone Mary Roos beim SWR4 Festival das letzte Livekonzert ihrer Karriere. Sie nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise durch ihr Leben.
      In exklusiver Clubatmosphäre singt sie zum letzten Mal live mit ihrer Band ihre Hits wie "Arizona Man", "Aufrecht geh'n" und "Einmal um die Welt".

       

      Anfang 2019 hatte Mary Roos kurz nach ihrem 70. Geburtstag bekannt gegeben, dass sie ihre Bühnenkarriere beenden möchte. Die in Bingen geborene Sängerin hatte bereits mit neun Jahren ihre erste Platte veröffentlicht. Ab den 1970er Jahren feierte sie weltweit Erfolge. Mary Roos hat 25 Studioalben auf Deutsch und Französisch veröffentlicht, war zwei Mal beim Grand Prix d'Eurovision dabei, spielte die weibliche Hauptrolle im Filmmusical "Un enfant dans la ville" und ist seit einigen Jahren gemeinsam mit dem Kabarettisten Wolfgang Trepper mit einem Duettprogramm auf Tour.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.04.2020