• 17.01.2020
      15:15 Uhr
      Handwerkskunst! Wie man eine Uhr macht | SR Fernsehen
       

      Wer das geniale Prinzip einer mechanischen Uhr erfunden hat, ist bis heute unklar. Klar ist: Die technische Meisterleistung hat das Leben tiefgreifend verändert. Vorbei die Zeiten, in denen man aufstand, wenn der Hahn krähte oder sich bei Einbruch der Dunkelheit traf. Und damit so ein kleines Wunderwerk richtig tickt, braucht es ein perfektes Zusammenspiel aus Zahnrädern und Gewichtszug, Hemmung und Gangregler, Zeiger- und Schlagwerk - auch eine mechanische Uhr sollte möglichst genau gehen. Uhrmacher brauchen deshalb viel Geduld, Geschick und vor allem Sinn für Genauigkeit.

      Freitag, 17.01.20
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Wer das geniale Prinzip einer mechanischen Uhr erfunden hat, ist bis heute unklar. Klar ist: Die technische Meisterleistung hat das Leben tiefgreifend verändert. Vorbei die Zeiten, in denen man aufstand, wenn der Hahn krähte oder sich bei Einbruch der Dunkelheit traf. Und damit so ein kleines Wunderwerk richtig tickt, braucht es ein perfektes Zusammenspiel aus Zahnrädern und Gewichtszug, Hemmung und Gangregler, Zeiger- und Schlagwerk - auch eine mechanische Uhr sollte möglichst genau gehen. Uhrmacher brauchen deshalb viel Geduld, Geschick und vor allem Sinn für Genauigkeit.

       

      Wer das geniale Prinzip einer mechanischen Uhr erfunden hat, ist bis heute unklar. Klar ist: Die technische Meisterleistung hat das Leben tiefgreifend verändert. Vorbei die Zeiten, in denen man aufstand, wenn der Hahn krähte oder sich bei Einbruch der Dunkelheit traf. Und damit so ein kleines Wunderwerk richtig tickt, braucht es ein perfektes Zusammenspiel aus Zahnrädern und Gewichtszug, Hemmung und Gangregler, Zeiger- und Schlagwerk - auch eine mechanische Uhr sollte möglichst genau gehen. Uhrmacher brauchen deshalb viel Geduld, Geschick und vor allem Sinn für Genauigkeit.

      Schon der Urururgroßvater von Adalbert und Clemens Mayer reparierte und verkaufte Uhren, und seit 175 Jahren werden im Familienbetrieb AMS Uhren konstruiert und hergestellt. Der Sitz ist in Furtwangen im Schwarzwald, wo sich auch die älteste Uhrmacherschule Deutschlands und das Deutsche Uhrenmuseum befinden. Längst ist die Moderne mit Funk- und Quarzuhren hier angekommen, aber bei AMS fertigt man auch noch Wanduhren nach alter Handwerkskunst.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 17.01.20
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.06.2020