• 07.12.2019
      15:15 Uhr
      Paris à la carte Das Hotel Bristol | SR Fernsehen
       

      Paris ist vielleicht der kulinarische Sehnsuchtsort der westlichen Welt schlechthin. Das liegt an den vielen Märkten in den Stadtvierteln, an der hohen Dichte von Restaurants, Bistros, Brasserien und Cafés und an der Leidenschaft der Bewohner für gutes Essen und gute Getränke. Eine der besten Adressen der Stadt befindet sich unter deutscher Leitung. Der gebürtige Düsseldorfer Frank Marrenbach ist Chef der Oetker Collection, zu der auch das luxuriöse Hotel Bristol gehört.

      Samstag, 07.12.19
      15:15 - 15:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Paris ist vielleicht der kulinarische Sehnsuchtsort der westlichen Welt schlechthin. Das liegt an den vielen Märkten in den Stadtvierteln, an der hohen Dichte von Restaurants, Bistros, Brasserien und Cafés und an der Leidenschaft der Bewohner für gutes Essen und gute Getränke. Eine der besten Adressen der Stadt befindet sich unter deutscher Leitung. Der gebürtige Düsseldorfer Frank Marrenbach ist Chef der Oetker Collection, zu der auch das luxuriöse Hotel Bristol gehört.

       

      Paris ist vielleicht der kulinarische Sehnsuchtsort der westlichen Welt schlechthin. Das liegt an den vielen Märkten in den Stadtvierteln, an der hohen Dichte von Restaurants, Bistros, Brasserien und Cafés und an der Leidenschaft der Bewohner für gutes Essen und gute Getränke.
      Eine der besten Adressen der Stadt befindet sich unter deutscher Leitung. Der gebürtige Düsseldorfer Frank Marrenbach ist Chef der Oetker Collection, zu der auch das luxuriöse Hotel Bristol gehört.

      Für die filmische Bodenhaftung sorgt ein weiterer deutschstämmiger Protagonist - Oliver Carrie, ein junger Kellner im Drei-Sterne-Restaurant L'Epicure des Bristol. Die kulinarische Reisereportage zeigt die beiden deutschen Genussexperten an ihren Arbeitsplätzen in authentischer Art und Weise.

      Der Film verlässt immer wieder das Bristol, um mit den beiden Protagonisten zu ihren persönlichen Lieblingsplätzen aufzubrechen. Dort erfährt der Zuschauer mehr über die Stadt und ihre Bewohner, über frische Austern und gereifte Comtés. Und er lernt spannende Menschen kennen - eine schlagfertige Käsehändlerin, einen nachtaktiven Fischhändler und einen meisterhaften Barmixer. Die beiden Protagonisten führen zwar durch dieselbe Stadt, aber mit unterschiedlichen Perspektiven. Die Zuschauer erleben das Reiseziel besonders facettenreich und immer kulinarisch interessant.

      Eine kulinarische Reportage von Stefan Quante

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.02.2020