• 07.12.2019
      08:00 Uhr
      Fahr mal hin Stilles Land - Rund um Kusel | SR Fernsehen
       

      Das Kuseler Land - irgendwie ist es hier ein bisschen stiller als anderswo. Kaum Industrie. Kaum große Straßen. Es gibt nicht viel, was Lärm erzeugen könnte.
      „Fahr mal hin“ ist unterwegs im Südwesten von Rheinland-Pfalz, an der Grenze zum Saarland. Im Kuseler Land in der Westpfalz. 98 meist kleine Gemeinden sind hier verstreut.
      Das Land rund um Kusel - die einen flüchten vor so viel Weite, andere zieht es zurück und wieder andere wagen hier neue Wege. „Fahr mal hin“ stellt die Menschen und ihr vielfältiges, stilles Land vor.

      Samstag, 07.12.19
      08:00 - 08:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Das Kuseler Land - irgendwie ist es hier ein bisschen stiller als anderswo. Kaum Industrie. Kaum große Straßen. Es gibt nicht viel, was Lärm erzeugen könnte.
      „Fahr mal hin“ ist unterwegs im Südwesten von Rheinland-Pfalz, an der Grenze zum Saarland. Im Kuseler Land in der Westpfalz. 98 meist kleine Gemeinden sind hier verstreut.
      Das Land rund um Kusel - die einen flüchten vor so viel Weite, andere zieht es zurück und wieder andere wagen hier neue Wege. „Fahr mal hin“ stellt die Menschen und ihr vielfältiges, stilles Land vor.

       

      Das Kuseler Land - irgendwie ist es hier ein bisschen stiller als anderswo. Kaum Industrie. Kaum große Straßen. Es gibt nicht viel, was Lärm erzeugen könnte.

      „Fahr mal hin“ ist unterwegs im Südwesten von Rheinland-Pfalz, an der Grenze zum Saarland. Im Kuseler Land in der Westpfalz. 98 meist kleine Gemeinden sind hier verstreut.

      Ein Land, das so sanft und friedlich wirkt, dass man vergisst, wie arm, wie geschunden es einst war. Über Jahrhunderte immer wieder zwischen den Fronten. Die Äcker zu schmal, der Boden zu karg, um davon zu leben. Städte und Arbeit waren zu weit weg. Im 19. Jahrhundert wurden so Bauern zu Musikern, verließen die Heimat, zogen in die Welt - machten dort ihr Glück und kamen zurück.

      Seitdem heißt die Gegend rund um Kusel auch Musikantenland. Dieses Land brachte auch den "Jahrhunderttenor aus der Pfalz" hervor - Kusel ist die Heimat von Fritz Wunderlich, der im 20. Jahrhundert lebte. Immer wieder berappeln sich hier die Menschen, bauen das Land wieder auf. Kusel wird durch große Viehmärkte der landwirtschaftliche Mittelpunkt der Umgebung. Bis heute ist eines der größten Feste in der Region der Europäische Bauernmarkt, der 2019 in Rammelsbach stattfand.

      Das Land rund um Kusel - die einen flüchten vor so viel Weite, andere zieht es zurück und wieder andere wagen hier neue Wege. „Fahr mal hin“ stellt die Menschen und ihr vielfältiges, stilles Land vor.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.02.2020