• 20.09.2019
      06:40 Uhr
      Wir im Saarland - Das Magazin Moderation: Jochen Erdmenger | SR Fernsehen
       

      Themen:

      • Stadt-Land-Streit: Schilda in Holz
      • Hüben und drüben: Ein Pendler zwischen Saarbrücken und Cottbus
      • Nichts bleibt, wie es war… - Kindesmissbrauch und die Folgen
      • Gast im Studio: Marco Flatau, Psychologe
      • Berufsrisiko: Unterwegs mit einem Industriekletterer

      Freitag, 20.09.19
      06:40 - 07:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Stadt-Land-Streit: Schilda in Holz
      • Hüben und drüben: Ein Pendler zwischen Saarbrücken und Cottbus
      • Nichts bleibt, wie es war… - Kindesmissbrauch und die Folgen
      • Gast im Studio: Marco Flatau, Psychologe
      • Berufsrisiko: Unterwegs mit einem Industriekletterer

       
      • Stadt-Land-Streit: Schilda in Holz

      Ortsschilder sind weitaus mehr als bloß Hinweise für Autofahrer. Sie markieren eine Grenze, hinter der es beispielsweise Bürgersteige und Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt. Wer im
      Ort, aber vor dem Schild wohnt, kann Probleme bekommen - wie Bürger eines Wohngebietes
      in Holz. Deshalb kämpfen die Anwohner der Saarstraße und der Straße Am Heidstock seit
      Jahren für eine Verschiebung des Ortsschildes. Doch das ist viel komplizierter als man meint...

      • Hüben und drüben – Ein Pendler zwischen Saarbrücken und Cottbus

      In Cottbus fahren viel mehr mit dem Rad, man hat mehr Sinn für historische Bausubstanz -
      aber Einheimische sind immer noch skeptisch, wenn Spitzenpositionen mit „Wessis“ besetzt werden. Erfahrungen, die Prof. Markus Otto gemacht hat. Als Pendler zwischen Ost und West lebt er in Saarbrücken und arbeitet in Cottbus. Der Architektur-Professor ist spezialisiert auf
      die Nutzung von Industriebrachen und findet in Brandenburg, aber auch im Saarland viele
      interessante Projekte. Für „Wir im Saarland“ zeigt und erklärt er uns Unterschiede beim Leben
      in den beiden Partnerstädten - dreißig Jahre nach dem Mauerfall.

      • Nichts bleibt, wie es war… - Kindesmissbrauch und die Folgen

      Kindesmissbrauch ist ein Tabuthema, auch wenn mehr Kindern sexuelle Gewalt angetan wird, als viele denken. Experten rechnen mit einer hohen Dunkelziffer. Zum Weltkindertag 2019 hat „Wir im Saarland - Das Magazin“ eine Saarländerin besucht, die als Kind missbraucht wurde und bis heute darunter leidet.

      • Gast im Studio: Marco Flatau, Psychologe

      • Berufsrisiko - Unterwegs mit einem Industriekletterer

      Ihr Job ist gefährlich. Industriekletterer sichern Hänge über Flüssen und Bahngleisen oder repa-rieren Kühltürme in Schwindel erregender Höhe. In unserer Reihe „Gefährliche Berufe“ gehen wir der Frage nach, was diese Leute an einem Job reizt, der tägliche Lebensgefahr bedeutet?

      Moderation: Jochen Erdmenger

      Das Magazin befasst sich wöchentlich mit Aktuellem und Hintergründigem aus dem Saarland. Die Themen reichen von Politik über Gesellschaft bis Wirtschaft, die Berichte entstehen aus dem Blickwinkel des Zuschauers: konkret statt abstrakt, aus der Nähe statt aus der Ferne. Vor-Ort-Reportagen gehören ebenso dazu wie Studiogäste oder das „Bunt-Unterhaltsam-Skurrile“.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.01.2020