• 22.07.2019
      15:15 Uhr
      Lieblingsstücke - abgestaubt und aufgemöbelt SR Fernsehen
       

      Schon seit seiner Kindheit steht in Maximilian Merkels Heimat ein altes Milchhäuschen. Als sich die Gelegenheit bot, das Milchhäuschen samt Grundstück in Hochborn zu erwerben, griff Maximilian Merkel zu und begann, das alte Häuschen zu renovieren. Viel Arbeit für den jungen Mann, wie Heike Greis vor Ort feststellt. Doch mit Hilfe von Dekostylistin Katharina Pasternak erstrahlt das kleine Haus bald in frischem Glanz.

      Montag, 22.07.19
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Schon seit seiner Kindheit steht in Maximilian Merkels Heimat ein altes Milchhäuschen. Als sich die Gelegenheit bot, das Milchhäuschen samt Grundstück in Hochborn zu erwerben, griff Maximilian Merkel zu und begann, das alte Häuschen zu renovieren. Viel Arbeit für den jungen Mann, wie Heike Greis vor Ort feststellt. Doch mit Hilfe von Dekostylistin Katharina Pasternak erstrahlt das kleine Haus bald in frischem Glanz.

       

      Schon seit seiner Kindheit steht in Maximilian Merkels Heimat ein altes Milchhäuschen. Als sich die Gelegenheit bot, das Milchhäuschen samt Grundstück in Hochborn zu erwerben, griff Maximilian Merkel zu und begann, das alte Häuschen zu renovieren. Viel Arbeit für den jungen Mann, wie Heike Greis vor Ort feststellt. Doch mit Hilfe von Dekostylistin Katharina Pasternak erstrahlt das kleine Haus bald in frischem Glanz.

      Schon für die Eltern von Michael Hahn aus Birkenfeld war die Gartenbank ihr Lieblingsplatz. Auch das Hochzeitsfoto mit seiner Frau Stephanie Hahn wurde auf der Bank aufgenommen. Mit viel Liebe baut Künstler und Handwerker Stefan Doldt die mittlerweile schon sehr in die Jahre gekommen Gartenklappbank zu einer Gartenschaukel um. Ehepaar Hahn ist begeistert.

      Auch Brigitte Heintz möchte sich von ihrem Lieblingsstück, einer antiken Gründerzeit-Kommode, ungerne trennen. Sie liegt ihr sehr am Herzen, ist allerdings zu groß für ihr Zuhause in Leonberg-Höfingen. Eine echte Herausforderung für Kunsttischler Peter Himmelsbach, der die Kommode in ein schmales Schränkchen verwandelt und in neuem Glanz erstrahlen lässt.

      Die SWR-Serie "Lieblingsstücke" restauriert und gestaltet geliebte Gegenstände / zehn neue Folgen täglich montags bis freitags, ab 4. Februar 2019, 15:15 Uhr, SWR Fernsehen

      Ob nostalgisches Möbel, traditionsreiches Familienerbstück oder wertvolles Sammlerstück - viele dieser Schätze sind in die Jahre gekommen oder schlichtweg kaputt. Aber wegschmeißen kommt für ihre Besitzer nicht in Frage. Heike Greis, bekannt als Moderatorin des SWR Nachmittagsmagazins "Kaffee oder Tee", und ihr Kreativteam hauchen in der zweiten Staffel der SWR Reihe "Lieblingsstücke" ab 4. Februar um 15:15 Uhr im SWR Fernsehen solchen Gegenständen neues Leben ein. Die Reihe porträtiert die Besitzerinnen und Besitzer sowie die Geschichten der "Lieblingsstücke".

      Die Geschichten hinter den geliebten Gegenständen
      Es gibt Dinge, an denen Menschen einfach hängen, echte Lieblingstücke eben: nostalgische Möbel, traditionsreiche Familienerbstücke oder wertvolle Sammlerstücke. Auch wenn viele dieser Gegenstände nicht mehr ganz neu sind, Macken haben oder einfach defekt sind, wollen sich ihre Besitzerinnen und Besitzer nicht von ihnen trennen - oder erwerben sie sogar in marodem Zustand neu. Heike Greis nehmen sich mit ihrem Expertenteam in der SWR Serie "Lieblingsstücke" dieser Schätze an, restaurieren sie, gestalten sie um und hauchen ihnen so neues Leben ein. Doch es soll auch in der zweiten Staffel der SWR Reihe nicht nur darum gehen, die guten Stücke wieder in Schuss zu bringen - auch die Menschen selbst, ihr Zuhause und die Geschichte hinter den Lieblingsstücken werden porträtiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.10.2019