• 28.04.2016
      21:00 Uhr
      Lichters Originale - Unterwegs an der Untermosel (3/3) SR Fernsehen
       

      Oldtimer, Menschen und leckeres Essen - all das liebt Horst Lichter. Unterwegs mit einem Morgan Threewheeler erkundet Lichter die Untermosel. In Winningen besucht er Heike Müller, Enkelin des berühmten Automobilunternehmers August Horch. In Hatzenport probiert er auf einem idyllisch gelegenen Weingut die Spezialität der Kochbuchherausgeberin Maria Gietzen: Rieslingsuppe. Für Stefan Degen in Kobern-Gondorf ist der ökologische Landbau eine Herzensangelegenheit - nicht nur sein frischer Kürbis, sondern auch sein Deutz-Traktor aus dem Jahr 1959 imponiert Horst Lichter.

      Donnerstag, 28.04.16
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Oldtimer, Menschen und leckeres Essen - all das liebt Horst Lichter. Unterwegs mit einem Morgan Threewheeler erkundet Lichter die Untermosel. In Winningen besucht er Heike Müller, Enkelin des berühmten Automobilunternehmers August Horch. In Hatzenport probiert er auf einem idyllisch gelegenen Weingut die Spezialität der Kochbuchherausgeberin Maria Gietzen: Rieslingsuppe. Für Stefan Degen in Kobern-Gondorf ist der ökologische Landbau eine Herzensangelegenheit - nicht nur sein frischer Kürbis, sondern auch sein Deutz-Traktor aus dem Jahr 1959 imponiert Horst Lichter.

       

      Unterwegs mit einem Morgan Threewheeler erkundet Lichter im neuen Format "Lichters Originale" das Markgräflerland, das Murgtal und die Untermosel. Die dritte Folge führt Horst Lichter an die Terrassenmosel. In Winningen besucht er Heike Müller, Enkelin des berühmten Automobilunternehmers August Horch, und sie erzählt ihm von einer Seifenkiste aus ihrer Kindheit, die der Ingenieur eigens für sie zusammengeschraubt hatte.

      Auch im Museum Winningen sind August Horchs Erfindungen ein Ausstellungsschwerpunkt. Dort treffen sich außerdem Pensionäre, die Weinbaugeräte restaurieren, um die Geschichte des Weinbaus zu dokumentieren. Kapitän Josef "Jupp" Steiner betreibt eine Sportbootschule und ist Mitglied im Verein zum Erhalt historischer Arbeitsgeräte zu Wasser und zu Lande e. V. Zusammen mit Christian Kühn, dem Betreiber des Yachthafens in Winningen, nimmt er Horst Lichter mit auf eine Moselfahrt. Klaus Borsch ist ein leidenschaftlicher Sammler alter Traktoren.

      Mit zwei Oldtimer-Schleppern fahren Lichter und er in die Weinberge. Seit 13 Jahren lötet, schraubt, programmiert und bastelt Martin Fislake mit Kindern im Alter von sechs bis 16 Jahren bei den "Kinder Technik Ferien Camps" in Koblenz - auch Lichter lässt sich das ein oder andere beibringen. In Hatzenport probiert er auf einem idyllisch gelegenen Weingut die Spezialität der Kochbuchherausgeberin Maria Gietzen: Rieslingsuppe. Für Stefan Degen in Kobern-Gondorf ist der ökologische Landbau eine Herzensangelegenheit - nicht nur sein frischer Kürbis, sondern auch sein Deutz-Traktor aus dem Jahr 1959 imponiert Horst Lichter.

      Oldtimer, Kontakt zu Menschen und leckeres Essen - all das liebt Horst Lichter. Genau das kommt in dem dreiteiligen SWR-Format "Lichters Originale" zum Tragen. Unterwegs mit einem Morgan Threewheeler erkundet Lichter das Markgräflerland, das Murgtal und die Untermosel.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2020