• 28.06.2019
      06:30 Uhr
      Land & Lecker Die fröhliche Metzgerin aus Kamp-Lintfort | SR Fernsehen
       

      Heute geht es zum Niederrhein, auf den Hof von Bärbel Bird. Das Gut Frohnenbruch ist ein altes Rittergut und schon seit 1846 in Familienbesitz. Alleine das alte Gebäude immer wieder zu renovieren, ist für die Birds schon eine Lebensaufgabe. Zudem gilt es täglich jede Menge Tiere zu versorgen: 1000 Hühner, 200 Limousin-Rinder und ganz viele kleine Küken. Die Birds ziehen auch die die männlichen Küken groß - das ist in NRW nicht üblich. Da Landfrau Bärbel auch Metzgerin ist und ihren Beruf sehr gerne ausübt, wird es für die Gäste auf jeden Fall ein gutes Stück Fleisch geben. Natürlich vom hofeigenen Rind - und selbst zerlegt.

      Freitag, 28.06.19
      06:30 - 07:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Heute geht es zum Niederrhein, auf den Hof von Bärbel Bird. Das Gut Frohnenbruch ist ein altes Rittergut und schon seit 1846 in Familienbesitz. Alleine das alte Gebäude immer wieder zu renovieren, ist für die Birds schon eine Lebensaufgabe. Zudem gilt es täglich jede Menge Tiere zu versorgen: 1000 Hühner, 200 Limousin-Rinder und ganz viele kleine Küken. Die Birds ziehen auch die die männlichen Küken groß - das ist in NRW nicht üblich. Da Landfrau Bärbel auch Metzgerin ist und ihren Beruf sehr gerne ausübt, wird es für die Gäste auf jeden Fall ein gutes Stück Fleisch geben. Natürlich vom hofeigenen Rind - und selbst zerlegt.

       

      Der "Land und Lecker"-Bus rollt wieder durchs Land - an Bord sechs gut gelaunte Bäuerinnen, die sich gegenseitig auf ihre Höfe einladen. Auf ihrer kulinarischen Reise genießen sie Köstlichkeiten aus der Region und das, was die Landküche so zu bieten hat. Und am Ende der Reise steht die Frage aller Fragen: Wer hat das beste Menü gekocht? Wer holt den Titel nach Hause?
      Heute geht es zum Niederrhein, auf den Hof von Bärbel Bird. Das Gut Frohnenbruch ist ein altes Rittergut und schon seit 1846 in Familienbesitz. Alleine das alte Gebäude immer wieder zu renovieren, ist für die Birds schon eine Lebensaufgabe. Zudem gilt es täglich jede Menge Tiere zu versorgen: 1000 Hühner, 200 Limousin-Rinder und ganz viele kleine Küken. Die Birds ziehen auch die sogenannten "Bruderküken" groß - also die männlichen Küken - das ist in NRW nicht üblich. Da Landfrau Bärbel auch Metzgerin ist und ihren Beruf sehr gerne ausübt, wird es für die Gäste auf jeden Fall ein gutes Stück Fleisch geben. Natürlich vom hofeigenen Rind - und selbst zerlegt.
      Aber es geht nicht nur ums Kochen und die "Landlust". Die Filme erzählen auch spannende Familiengeschichten. Die modernen Landfrauen sind Unternehmerinnen, die "um ihre Scholle kämpfen" und dabei spannende und kreative Wege einschlagen. Alle Frauen gewähren einen Einblick in ihren Arbeitsalltag und erzählen ihr ganz persönliche Geschichte, die jede mit dem Leben auf dem Land verbindet. Garniert wird das Ganze mit leckeren Gerichten, die Lust auf gute Landküche machen.

      25.03.2017 WDR

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.01.2020