• 13.11.2015
      02:45 Uhr
      Nachtcafé - Das Beste Das Tier - der bessere Mensch? | SR Fernsehen
       

      Gäste bei Wieland Backes:

      • Nadeshda Brennicke
      • Georg Ehrmann
      • Uschi Ackermann
      • Alfredo Pauly
      • Julia Neugebauer
      • Nina Hoffmann
      • Prof. Erhard Olbrich

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 13.11.15
      02:45 - 04:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Gäste bei Wieland Backes:

      • Nadeshda Brennicke
      • Georg Ehrmann
      • Uschi Ackermann
      • Alfredo Pauly
      • Julia Neugebauer
      • Nina Hoffmann
      • Prof. Erhard Olbrich

       

      Ob Hund oder Katz, Minischwein oder Chinchilla - der Trend geht zum Haustier. In Deutschland besitzt schon jeder Zehnte einen Hund - und die Tendenz steigt. Wie auch der Umsatz für Tierbedarf. Das perlenbesetzte Regencape mit passendem Hütchen für Waldis Waldspaziergänge findet genauso Absatz wie die Dog-Dance-Gruppe, wo sich Hund und Herrchen harmonisch zur Musik bewegen. Tierliebe scheint keine Grenzen zu kennen. Wenn das Fell juckt oder die Katze Verlustängste hat, hilft die Tiertelepathin, die sich auf die Spur der Meerschweinchen-Aura macht und die tierischen Energiezentren erspürt. Und wenn die Ehe vor dem Richter endet, geht es oft nicht mehr nur um Haus und Hof, man erstreitet sich das tierische Sorgerecht. Auch bei Testamentseröffnungen steht immer häufiger Fiffy als Alleinerbe im Vertrag, die liebe Verwandtschaft wird mit dem Pflichtteil abgespeist. Doch Tiere sind nicht nur Scheidungsopfer und Projektionsfläche für Eitelkeiten: Es gibt den Lawinenhund, den schnüffelnden Drogenhund, die Reittherapie oder den treuen Rauhaardackel der alten Dame als Einsamkeitströster. Zwischen Fressnapf und Fettnapf - wann geht Tierliebe zu weit? Ist Tierliebe eine einseitige Beziehung und nur Ausdruck einer vereinsamenden Gesellschaft? Wo ist die Grenze zur Tierliebe?

      Die Gäste:

      • Nadeshda Brennicke

      Stallmist statt rotem Teppich! Die Schauspielerin Nadeshda Brennicke kehrte gemeinsam mit ihrem zwölfjährigen Sohn der Großstadt Berlin den Rücken, um in Brandenburg Pferde zu züchten.

      • Georg Ehrmann

      Georg Ehrmann warnt vor der Bestie im Tier und fordert ein Verbot aggressiver Hunderassen, die Einführung eines Hundeführerscheins sowie Knöllchen für Hundehaufen.

      • Uschi Ackermann

      Die kinderlose Hundeliebhaberin Uschi Ackermann, Lebensgefährtin von Feinkost-Papst Gerd Käfer, ist stets in vornehmer Begleitung: Sir Henry, ihr berühmter Mops im Frack, besitzt 70 verschiedene Outfits.

      • Alfredo Pauly

      Tiere sind für Alfredo Pauly nicht allein zum Kuscheln da. Jährlich verarbeitet der exaltierte Modedesigner 11.000 edelste Felle zu sündhaft teuren Kreationen für bis zu 150.000 Euro pro Zobelmantel.

      • Julia Neugebauer

      "Mit der Ausbeutung von Tieren muss Schluss sein", fordert Tierrechtlerin Julia Neugebauer. Die Dolmetscherin setzt sich unermüdlich ein, um gequälte und vernachlässigte Tiere zu retten.

      • Nina Hoffmann

      Ohne Emily geht es nicht. Die Labradorhündin öffnet für Nina Hoffmann Türen und Schubladen, holt das Telefon und hilft der auf den Rollstuhl angewiesenen Studentin beim An- und Auskleiden.

      • Prof. Erhard Olbrich

      Prof. Erhard Olbrich hat die Beziehung zwischen Mensch und Tier intensiv erforscht. Er weiß, dass sich große Teile des Hirns von Säugetieren so stark ähneln, dass gegenseitiges Verstehen möglich ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 13.11.15
      02:45 - 04:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2019