• 26.01.2015
      03:40 Uhr
      Graf Yoster gibt sich die Ehre Du kommst in so fragwürdiger Gestalt / Fair Play, Herr Marquis | SR Fernsehen
       
      • Du kommst in so fragwürdiger Gestalt: Als Graf Yoster eines Tages der Presse entnehmen muss, dass seine englische Großtante, Lady Clementine, in Nizza das Zeitliche gesegnet hat, lässt er sich unverzüglich an den Ort des betrüblichen Vorfalls chauffieren. Dort erregen absonderliche Begebenheiten seine kriminalistische Aufmerksamkeit.
      • Fair Play, Herr Marquis: Graf Yoster möchte gerne einmal einen Einbruch in eine Bank miterleben und fährt, weil er dort ein solches Ereignis vermutet, nach Lyon. Tatsächlich erklärt sich der Chef der Einbrecherbande, der sich "Marquis" nennen lässt, damit einverstanden.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 26.01.15
      03:40 - 04:30 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo
      • Du kommst in so fragwürdiger Gestalt: Als Graf Yoster eines Tages der Presse entnehmen muss, dass seine englische Großtante, Lady Clementine, in Nizza das Zeitliche gesegnet hat, lässt er sich unverzüglich an den Ort des betrüblichen Vorfalls chauffieren. Dort erregen absonderliche Begebenheiten seine kriminalistische Aufmerksamkeit.
      • Fair Play, Herr Marquis: Graf Yoster möchte gerne einmal einen Einbruch in eine Bank miterleben und fährt, weil er dort ein solches Ereignis vermutet, nach Lyon. Tatsächlich erklärt sich der Chef der Einbrecherbande, der sich "Marquis" nennen lässt, damit einverstanden.

       
      • Du kommst in so fragwürdiger Gestalt

      Als Graf Yoster eines Tages der Presse entnehmen muss, dass seine englische Großtante, Lady Clementine, in Nizza das Zeitliche gesegnet hat, lässt er sich unverzüglich an den Ort des betrüblichen Vorfalls chauffieren. Dort erregen absonderliche Begebenheiten und Umstände seine kriminalistische Aufmerksamkeit. Aus welchem Grund hatte sich die alte Dame einen Mops gehalten, obwohl sie Hunde zutiefst verabscheute? Und warum hatte das friedfertige Tier sie kurz vor ihrem Hinscheiden unvermittelt gebissen? Solche Fragen führen Yoster zum "Bund der Letzten Schwelle", einem exklusiven spiritistischen Zirkel. Hier trifft Yoster auch auf die faszinierende Gestalt des Fürsten Saburoff, der als kundiger Beschwörer jenseitiger Welten seine Anhänger in einen verhängnisvollen Bann zu schlagen versteht.

      • Fair Play, Herr Marquis

      Graf Yoster möchte gerne einmal einen Einbruch in eine Bank miterleben und fährt, weil er dort ein solches Ereignis vermutet, nach Lyon. Tatsächlich erklärt sich der Chef der Einbrecherbande, der sich "Marquis" nennen lässt, damit einverstanden, und so studiert Yoster interessiert die originelle Methode dieses Einbruchs. Aber dann hält sich der "Marquis" nicht an die Abmachung und schließt den Grafen in den ausgeraubten Tresorraum ein, wo ihn die Polizei entdeckt und verhaftet. Während Yoster sich im Gefängnis aufhält, veranlasst Johann die Bande zu einem zweiten Bankraub, der jedoch ganz anders endet, als der "Marquis" geplant hat.

      Fernsehserie Deutschland 1968

      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 26.01.15
      03:40 - 04:30 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2023