• 14.01.2019
      09:35 Uhr
      Eisbär, Affe & Co. (141) Zoogeschichten aus Stuttgart | SR Fernsehen
       

      Der Bock muss weg, zumindest für eine bestimmte Zeit, damit die jungen Schafe in Ruhe geboren werden und aufwachen können. Doch nicht alle Böcke sind erpicht auf Ortsveränderung. In einer großen Fang- und Transportaktion werden sie auf die Reise geschickt. Es verwundert, dass die Pfleger dabei unverletzt bleiben. Vertragen sich Schweine und Alpakas? Wenn es sich um Pekaris, Nabelschweine, handelt, auf jeden Fall. Zwar sind letzere die schnelleren Fresser, aber am Ende bleibt immer noch genug für alle übrig. Auch bei den Gorillakindern geht es um ein friedliches Miteinander.

      Montag, 14.01.19
      09:35 - 10:30 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

      Der Bock muss weg, zumindest für eine bestimmte Zeit, damit die jungen Schafe in Ruhe geboren werden und aufwachen können. Doch nicht alle Böcke sind erpicht auf Ortsveränderung. In einer großen Fang- und Transportaktion werden sie auf die Reise geschickt. Es verwundert, dass die Pfleger dabei unverletzt bleiben. Vertragen sich Schweine und Alpakas? Wenn es sich um Pekaris, Nabelschweine, handelt, auf jeden Fall. Zwar sind letzere die schnelleren Fresser, aber am Ende bleibt immer noch genug für alle übrig. Auch bei den Gorillakindern geht es um ein friedliches Miteinander.

       

      Der Bock muss weg, zumindest für eine bestimmte Zeit, damit die jungen Schafe in Ruhe geboren werden und aufwachen können. Doch nicht alle Böcke sind erpicht auf Ortsveränderung. In einer großen Fang- und Transportaktion werden sie auf die Reise geschickt. Es verwundert, dass die Pfleger dabei unverletzt bleiben.
      Vertragen sich Schweine und Alpakas? Wenn es sich um Pekaris, Nabelschweine, handelt, auf jeden Fall. Zwar sind letzere die schnelleren Fresser, aber am Ende bleibt immer noch genug für alle übrig.

      Auch bei den Gorillakindern geht es um ein friedliches Miteinander. Sie werden im Affenkindergarten dazu erzogen, irgendwann mit anderen Gorillas in einer großen Gruppe zu leben. Pflegerin Elke Kastner wacht über den Familienfrieden.

      Waldhunde sind pfiffig, neugierig und haben immer etwas zu beschnüffeln. Höchste Zeit, sie mal bei ihrer Umtriebigkeit zu packen: Lothar Haag hat extra eine Holzkiste konstruiert, die sich nur in gemeinsamer Anstrengung öffnen lässt, um für die Tiere schmackhaftes Pferdefleisch herauszuziehen.

      Die Stuttgarter Wilhelma ist erneut Schauplatz spannender, bewegender und humorvoller Geschichten rund um Tier und Mensch.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.11.2020