• 13.11.2012
      20:15 Uhr
      Visite Das Gesundheitsmagazin | Radio Bremen TV
       

      Themen:

      • Aktuell - Wenn Schnupfen zur Gefahr wird
      • Spezial - Diabetes-Risiko erkennen: Krankheit verhindern
      • Thema der Woche - Hexenschuss: Wie kommt man wieder auf die Beine
      • Die Kraft der Gedanken
      • Was hilft gegen Alterssichtigkeit?
      • Abenteuer Diagnose: rätselhafte Kopfschmerzen

      Dienstag, 13.11.12
      20:15 - 21:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Themen:

      • Aktuell - Wenn Schnupfen zur Gefahr wird
      • Spezial - Diabetes-Risiko erkennen: Krankheit verhindern
      • Thema der Woche - Hexenschuss: Wie kommt man wieder auf die Beine
      • Die Kraft der Gedanken
      • Was hilft gegen Alterssichtigkeit?
      • Abenteuer Diagnose: rätselhafte Kopfschmerzen

       
      • Aktuell - Wenn Schnupfen zur Gefahr wird

      In Norddeutschland ist jetzt Erkältungszeit, viele Menschen niesen und schniefen. Solange es nicht zu Komplikationen kommt, ist das auch nicht weiter schlimm. Doch Experten warnen jetzt: Nicht selten entsteht aus dem vermeintlich harmlosen Schnupfen eine hartnäckige Entzündung der Nasennebenhöhlen, ein Risiko, das nicht unterschätzt werden sollte. "Visite" mit weiteren Informationen.

      • Spezial - Diabetes-Risiko erkennen: Krankheit verhindern

      Der Typ-II-Diabetes entwickelt sich oft schleichend und unbemerkt. Dennoch kann man oft schon frühzeitig abgeschätzen, wie sehr ein Mensch gefährdet ist, an dieser Stoffwechselstörung zu erkranken. Das Gute ist, dass man gegen einen drohenden Diabetes oftmals selbst etwas tun kann. So kann die Krankheit verhindert werden, bevor sie ausbricht. Je höher das persönliche Diabetes-Risiko ist, umso dringlicher ist es, den eigenen Lebensstil zu verändern. Denn die Hauptursachen einer Typ-II-Diabetes-Erkrankung sind Bewegungsmangel und eine zu kalorienreiche Ernährung. Wie lässt sich das Diabetes-Risiko am besten abschätzen? Und was kann man tun, um die heimtückische Krankheit und ihre gefährlichen Folgen zu verhindern?
      Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

      • Thema der Woche - Hexenschuss: Wie kommt man wieder auf die Beine

      Viele kennen es, wenn der Schmerz wie ein Blitz aus heiterem Himmel ins Kreuz schießt. Auslöser sind meist eine falsche Bewegung, Überlastung, auch Nässe, Kälte oder Zugluft. Häufig trifft es den Bereich der Lendenwirbelsäule. Betroffene sind in ihrer Bewegungsfähigkeit buchstäblich schachmatt gesetzt. Die Diagnose lautet dann: Hexenschuss, von Medizinern Lumbago genannt. Wichtig ist es, die genaue Ursache für den Hexenschuss abzuklären. Das gilt vor allem, wenn neben den Rückenschmerzen auch Kribbeln, Gefühlsstörungen oder gar Lähmungen auftreten. Denn die Beschwerden können auch durch einen Bandscheibenvorfall verursacht werden. "Visite" informiert über die wirksamsten Strategien, den Schmerz im Kreuz zu besiegen, Rückfälle zu vermeiden und einem chronischen Leiden vorzubeugen.
      Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

      • Die Kraft der Gedanken

      Es klingt unglaublich, wie Science-Fiction: Einen künstlichen Roboterarm zu steuern, als wäre es der eigene - nur mit der Kraft der Gedanken. Deutschen Ingenieuren und US-Hirnforschern ist genau das jetzt gelungen.

      • Was hilft gegen Alterssichtigkeit?

      Früher oder später hat jeder Mensch mit dem Kleingedruckten zu kämpfen. Schon mit 40 bis 45 Jahren beginnt das Auge zu altern. Gibt es verlässliche Alternativen zur Brille?

      • Abenteuer Diagnose: rätselhafte Kopfschmerzen

      Lukas S. leidet unter Kopfschmerzen. Eltern und Ärzte vermuten zunächst, dass der Junge an Migräne leidet. Doch dann wird deutlich: Es ist etwas anderes, das bei Lukas nicht stimmt. Als der Junge anfängt, seinen Kopf seltsam zu bewegen, müssen die Ärzte dringend handeln.

      Wird geladen...
      Dienstag, 13.11.12
      20:15 - 21:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.06.2021