• 13.11.2012
      10:30 Uhr
      buten un binnen Magazin Moderation: Alexander Brauer | Radio Bremen TV
       

      Themen:

      • Aufräumarbeiten am Oldenburger Bahnhof
      • Rätsel um die Rennbahn
      • Wer kennt wen?

      Dienstag, 13.11.12
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • Aufräumarbeiten am Oldenburger Bahnhof
      • Rätsel um die Rennbahn
      • Wer kennt wen?

       
      • Aufräumarbeiten am Oldenburger Bahnhof

      Am Bahnhof Oldenburg ging nicht mehr viel: Bei einer Rangierfahrt war am Sonntagvormittag vor der Bahnhofshalle Oldenburg ein leerer Zug der Nordwestbahn entgleist - und hatte die Oberleitung heruntergerissen. Warum der Zug entgleiste, weiß man noch nicht. Die Aufräumarbeiten haben begonnen, und heute, am 12. November 2012, wird mit Hilfe zweier Schwerlastkräne der entgleiste Zug wieder in die Gleise gesetzt. Ein Kran allein reichte nicht aus. Wegen des Unglücks war der Strom in den Oberleitungen komplett abgestellt worden, die Oberleitung wurde noch Sonntagnacht ersetzt. Die Deutsche Bahn hat Ersatzbusse bereitgestellt. Wie hoch der entstandene Schaden ist, teilte die Bahn nicht mit. Inzwischen ist die Strecke zwischen Rastede und Osnabrück wieder für Dieselzüge freigegeben.

      • Rätsel um die Rennbahn

      Erst hieß es: keine Pferderennen mehr in Bremen. Dann hieß es: Wir machen 2013 doch weiter. Grund genug für buten un binnen, nachzufragen. Wie soll es funktionieren? Wie sieht das Konzept aus? Denn als Grund für das angekündigte Ende waren die Instandhaltungskosten für den Rennplatz genannt, die bei 150.000 Euro liegen sollen und die der Verein angeblich nicht aus eigener Kraft aufbringen konnte. Der Bremer Rennverein zählt zu den ältesten in Deutschland. Das Land Bremen hatte seine Förderung des Rennvereins 2010 eingestellt und eine letzte Finanzspritze von 1,4 Millionen Euro bewilligt - von diesem Geld sollte die Platzpflege für zehn Jahre bezahlt werden. Ab März 2011 hatte der Verein die Rennbahn von der Stadt gepachtet und musste den Unterhalt selbst bezahlen, im November 2011 aber war der Verein in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Präsident George Muhle hatte damals eine klare Position der Stadt zum Rennsport gefordert, weil der Verein nicht ohne finanzielle Hilfen weiter existieren könne. Wo das Geld geblieben ist, wurde bisher nicht bekannt.

      • Wer kennt wen? Teil 36

      Bremen ist zwar eine Großstadt - aber dennoch überschaubar. So überschaubar, dass man doch viele Menschen kennt. Und die kennen wiederum viele weitere. Nach diesem Prinzip geht buten un binnen vor und hat beim indischen Taxifahrer Manjith Singh Purewal angefangen zu fragen, wen er so kennt. Über ihn sind wir von Bremen nach Niedersachsen hin- und hergesprungen. Heute landen wir bei Wolfgang Lameter. Was er macht - und wen er so kennt, zeigen wir um 19:30!

      Wird geladen...
      Dienstag, 13.11.12
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.06.2021