• 24.02.2012
      02:05 Uhr
      Bilderbuch Deutschland Kiel und die Kieler Förde | Radio Bremen TV
       

      In der Stadt an der Ostsee findet seit mehr als hundert Jahren zur Sommerzeit die "Kieler Woche" statt. Höhepunkt ist die Parade mit den schönsten Windjammern der Welt auf der Förde.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24.02.12
      02:05 - 02:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In der Stadt an der Ostsee findet seit mehr als hundert Jahren zur Sommerzeit die "Kieler Woche" statt. Höhepunkt ist die Parade mit den schönsten Windjammern der Welt auf der Förde.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Karin Reiss
      Autor Karin Reiss
      Redaktion Andreas Reichstein

      Von dieser Bucht, die wie ein Keil ins Land hineinragt, hat Kiel seinen Namen. Die Förde verleiht der Stadt maritimen Charme. Sie ist ein Paradies für Segler, ein Hafen für Schiffe und Fähren aus Skandinavien und Osteuropa. An den Ufern werden Schiffe auf Werften gebaut, die international für ihre Qualität bekannt sind.

      Schiffbau und Marine haben eine lange Tradition. 1871 wurde Kiel Reichskriegshafen. Unter Kaiser Wilhelm II. entwickelte sich die Stadt neben Wilhelmshaven zum bedeutendsten Marinestandort. Damals brauchte der Kaiser Schiffe für Deutschlands Größe. Der Bau von Kriegsschiffen wurde der Stadt im Zweiten Weltkrieg zum Verhängnis. Die Bomben der Alliierten machten aus Kiel ein Trümmerfeld. Idyllische Ecken gibt es kaum noch. Beim Wiederaufbau kümmerte man sich nicht um die gewachsenen Strukturen der im Mittelalter gegründeten Stadt.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24.02.12
      02:05 - 02:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.01.2020