• 14.01.2012
      12:15 Uhr
      Weltreisen Mit dem Pferdeschlitten durch Norwegen - Ein Wintermärchen | Radio Bremen TV
       

      Knut Botngard ist einer der letzten Hufschmiede Norwegens. Einmal im Jahr bricht er mit Freunden und anderen Pferdenarren zu dieser Reise in die Vergangenheit auf.

      Samstag, 14.01.12
      12:15 - 12:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Knut Botngard ist einer der letzten Hufschmiede Norwegens. Einmal im Jahr bricht er mit Freunden und anderen Pferdenarren zu dieser Reise in die Vergangenheit auf.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Claudia Buckenmaier
      Autor Claudia Buckenmaier

      Sie lieben nicht nur Pferde und alles, was mit ihnen verbunden ist, sondern auch die Traditionen ihrer Heimat. Die Hobby-Historiker wollen, dass diese Tradition nicht in Vergessenheit gerät. Und so kämpfen sie sich in der alten Kleidung, mit den traditionellen Lebensmitteln und alten Schlitten 250 Kilometer weit durch den Tiefschnee der norwegischen Wildnis. Nur aufs Handy können einige nicht verzichten.

      Es ist eine einmalige Atmosphäre, wenn sich die vor den Schlitten gespannten Pferde durch den Schnee kämpfen. Alles soll möglichst so sein wie damals, im 19. Jahrhundert, als die reichen Händler sich mit ihren Waren auf dem Pferdeschlitten zum größten Wintermarkt Norwegens aufmachten. Das Ziel: Røros, die alte Grubenstadt in Norwegens Bergen.

      Am Ende der Reise wartet auf die Helden in den alten Pelzen die einstige Bergarbeiterstadt Røros. Sie gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist ein Freilichtmuseum. Der Einzug in den Ort ist wie ein Triumphzug. Ein paar Minuten, dann ist alles vorbei. Für diesen Moment haben sie sich tagelang durch Kälte und Schneewehen gekämpft. Jetzt aber wollen sie nur noch unter eine Dusche und feiern. Der Weg war ihr Ziel.

      Wird geladen...
      Samstag, 14.01.12
      12:15 - 12:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.10.2022