• 14.01.2012
      08:30 Uhr
      Die Reportage Die Fischfahnder - Dem Kabeljau auf der Spur | Radio Bremen TV
       

      Jeden Winter ist das Forschungsschiff "Walther Herwig III" im staatlichen Auftrag unterwegs, um den Bestand von Hering, Schellfisch, Seelachs, Kabeljau und Co. zu ermitteln. Es findet sozusagen eine Volkszählung unter Wasser statt.

      Samstag, 14.01.12
      08:30 - 09:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Jeden Winter ist das Forschungsschiff "Walther Herwig III" im staatlichen Auftrag unterwegs, um den Bestand von Hering, Schellfisch, Seelachs, Kabeljau und Co. zu ermitteln. Es findet sozusagen eine Volkszählung unter Wasser statt.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Antje Boehmert
      Autor Antje Boehmert
      Redaktion Erika Mondry

      Biologe Matthias Kloppmann und Fahrtleiter Gerd Wegner vom Johann Heinrich von Thünen-Institut für Seefischerei wissen um die Bedeutung ihrer Expedition. Die Zahlen, die sie und ihr Team ermitteln, sind Grundlage für die jährliche Festlegung der Fangquoten für Europas Fischer.

      Ein verantwortungsvoller Job. Die Crew arbeitet gegen die Zeit; Planquadrat für Planquadrat befischen die Forscher in wenigen Wochen die Nordsee, bei schwerem Wetter, rund um die Uhr. Immer wieder ändern sie den Kurs, um Stürmen ausweichen. Jeder Fisch wird gemessen, untersucht und erfasst. Gehörknochen, Gewebeproben und Mageninhalte werden kontrolliert. Die ermittelten Daten sind Grundlage einer Bestandsaufnahme, die allerdings Anlass zur Sorge gibt.

      Autorin Antje Boehmert hat die "Fischfahnder" zwei Wochen lang auf ihrer stürmischen Mission begleitet. Die Reportage wirft einen anderen Blick auf das Leben in der Nordsee und gibt Aufschluss darüber, was in den nächsten Jahren an Fisch auf unseren Tellern landet.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2022