• 31.05.2018
      00:45 Uhr
      Visite Das Gesundheitsmagazin | Radio Bremen TV
       

      Themen:

      • Giftge Quallen: Gefahr im Badeurlaub
      • Krebs: Was komplementäre Therapien bringen
      • Schlaganfall: Wenn es in der Nacht passiert
      • Bandscheibenvorfall: Übungen statt Operation
      • Kohlrabi gesund zubereiten
      • Operation Leben: Aorten-Transplantation

      Moderation: Vera Cordes

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 31.05.18
      00:45 - 01:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Themen:

      • Giftge Quallen: Gefahr im Badeurlaub
      • Krebs: Was komplementäre Therapien bringen
      • Schlaganfall: Wenn es in der Nacht passiert
      • Bandscheibenvorfall: Übungen statt Operation
      • Kohlrabi gesund zubereiten
      • Operation Leben: Aorten-Transplantation

      Moderation: Vera Cordes

       
      • Komplementäre Krebstherapie: was kann man tun, um die klassische Behandlung zu unterstützen?

      Wer die Diagnose: Krebs erhält, sucht oftmals nach Möglichkeiten, neben der Behandlung beim Spezialisten selbst etwas für sich zu tun. Als Ergänzung zu gängigen Krebstherapien, die häufig schwerwiegende Nebenwirkungen mit sich bringen, gibt es inzwischen komplementäre Verfahren, etwa aus der Naturheilkunde. Mediterrane Ernährung, psychologische Methoden und eine Stärkung des Immunsystems sollen helfen, die Nebenwirkungen von Therapien zu verringern, die Lebensqualität zu verbessern und den Körper im Kampf gegen den Tumor zu stärken. Welche Verfahren der komplementären Onkologie machen für wen Sinn?
      Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

      • Bandscheibenvorfall: Einmal krank - immer krank?

      Bei einem Bandscheibenvorfall quillt ein kleiner Teil der elastischen Pufferscheibe zwischen den Wirbeln hervor. Werden dabei Nerven eingeengt und gereizt, kann es zu schlimmen Schmerzen kommen: der Rücken verspannt, die Schmerzen ziehen bis in den Arm oder das Bein. Manchmal treten sogar Lähmungserscheinungen auf, dann muss sogar operiert werden. Ist das schlimmste überstanden, bleibt oft eine große Unsicherheit: Warum ist mein Rücken kaputt? Was darf ich noch tun? Werden die Schmerzen vollständig verschwinden? Bleibe ich chronisch krank? Häufig wird dann unbewusst eine Schonhaltung eingenommen, die das Rückenproblem langfristig jedoch nur noch verschlimmert. Gleichzeitig besteht die Gefahr, dass sich der Schmerz ins Gedächtnis einbrennt. Entscheidend für die Heilung ist, wieder Zutrauen zu dem eigenen Rücken zu bekommen und ihm auch Belastungen zuzumuten: Training ist der beste Schutz vor einem erneuten Bandscheibenvorfall.
      Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

      Mehr Informationen auf NDR Text Seite 520

      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 31.05.18
      00:45 - 01:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.05.2022