• 21.11.2011
      14:15 Uhr
      Bilderbuch Mittelrhein - Ein Jahr im Tal der Loreley | Radio Bremen TV
       

      Im Sommer ein quirliger Fluss, im Winter ganz still und in sich gekehrt: Der Rhein zwischen der Loreley und Koblenz hat die Auszeichnung "Welterbe" zu Recht verdient.

      Montag, 21.11.11
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Im Sommer ein quirliger Fluss, im Winter ganz still und in sich gekehrt: Der Rhein zwischen der Loreley und Koblenz hat die Auszeichnung "Welterbe" zu Recht verdient.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Ursula Höltermann
      Kamera Ernst Krell
      Redaktion Andreas Reichstein

      Im Sommer ein quirliger Fluss, mit seiner einmaligen Dichte mittelalterlicher Burgen ein Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt, ist der Rhein im Winter ganz anders, ganz still und in sich gekehrt, ein Geheimtipp für Insider.

      Ein Jahr lang hat ein Team im Tal der Loreley gedreht, immer wieder verblüfft von den Stimmungsschwankungen des Rheins in den verschiedenen Jahreszeiten, vor allem seiner Launenhaftigkeit im Herbst, betroffen aber auch von dem Lärm der Güterzüge, der das Tal bedroht und der die Anwohner auf die Barrikaden treibt. Darin sind sich die Rechtsrheinischen wie die Linksrheinischen einmal einig, dass da etwas geschehen muss. Ein "Bilderbuch" über den Rhein zwischen Loreley und Koblenz, über die Gegensätze einer einmaligen Landschaft, die zu jeder Jahreszeit einen eigenen Reiz entfaltet.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.08.2022