• 27.05.2018
      07:35 Uhr
      Einfach genial Das MDR-Erfindermagazin | Radio Bremen TV
       

      Themen:

      • Erntefrisches Gemüse aus Sachsen-Anhalt: Janett Eger zu Besuch in Deutschlands größtem Tomatengewächshaus
      • Weniger Gestank: Der Schrank gegen müffelnde Schuhe
      • Weniger Arbeit: Die ordentliche Kante für jeden Rasen
      • Weniger Müll: Der Deckel für die Tasse zum Mitnehmen

      Sonntag, 27.05.18
      07:35 - 08:00 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Themen:

      • Erntefrisches Gemüse aus Sachsen-Anhalt: Janett Eger zu Besuch in Deutschlands größtem Tomatengewächshaus
      • Weniger Gestank: Der Schrank gegen müffelnde Schuhe
      • Weniger Arbeit: Die ordentliche Kante für jeden Rasen
      • Weniger Müll: Der Deckel für die Tasse zum Mitnehmen

       
      • Erntefrisches Gemüse aus Sachsen-Anhalt: Janett Eger zu Besuch in Deutschlands größtem Tomatengewächshaus

      Janett Eger war diesmal in der Lutherstadt Wittenberg. Dort haben
      holländische Betreiber Deutschlands größtes Gewächshaus für Tomaten
      errichtet. Der Anbau erfolgt innovativ und ohne Pestizide.

      • Weniger Gestank: Der Schrank gegen müffelnde Schuhe

      Getragene Schuhe sind ja nicht gerade für Wohlgerüche bekannt. Diese
      Erfindung soll das ändern. Der spezielle Schuhschrank tilgt schonend mit
      UV-Licht, Ozon und Hitze unangenehme Geruchsquellen im Schuhwerk.

      • Weniger Arbeit: Die ordentliche Kante für jeden Rasen

      Mit einem Rasenmäher lässt sich keine ordentliche Rasenkante
      hinbekommen. Stattdessen ist viel Handarbeit nötig. Diese Erfindung soll
      Abhilfe schaffen. Es handelt sich um Kunstrasen-Elemente, die in den
      Boden kommen.

      • Weniger Müll: Der Deckel für die Tasse zum Mitnehmen

      Milliarden Kaffeebecher landen jährlich im Müll. Eine Studentin wollte
      etwas dagegen tun und etwickelte "Udo". Der flexible Deckel
      hält jede Tasse dicht. Und die kommt nicht in den Müll, sondern in den
      Abwasch.

      Täglich werden in Deutschland etwa 130 Erfindungen patentiert. Darunter sind viele Ideen, die im Haushalt helfen und der Gesundheit dienen sollen. Doch wie werden die Ideen berühmt, die das Licht der Öffentlichkeit wirklich nicht scheuen müssen?
      Die Antwort bietet das MDR FERNSEHEN. Jede Woche stellt das TV-Magazin "Einfach genial" pfiffige Ideen ins Rampenlicht. Seit dem Sendestart im Jahre 1996 hat das "Einfach genial"-Team über 3.000 Erfindungen vorgestellt. Darunter Neues für den Bau des Eigenheimes, Geniales rund um das Fahrrad oder Ideen für ein Leben ohne Chemie. Präsentiert werden auch Ideen für das Auto, den Garten und das Kinderzimmer. Und immer wieder Erfindungen, die helfen, Heiz- oder Stromkosten zu sparen.
      Wichtig bei allen Innovationen ist, dass sie einfach genial sind. Und eins ist ganz sicher: Die Themen gehen diesem Magazin nie aus, denn erfunden wird jeden Tag - wie gesagt: über 130 Mal.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.03.2019