• 21.10.2011
      00:20 Uhr
      Beckmann Libyen nach Gaddafi | Radio Bremen TV
       

      Nach den Nachrichten über den Tod von Muammar al-Gaddafi diskutiert Reinhold Beckmann u. a. mit:

      • Ulrich Kienzle (Nahost-Experte)
      • Souad Mekhennet (Journalistin)
      • Stefan Buchen (Reporter)
      • Jürgen Todenhöfer (Buchautor)

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 21.10.11
      00:20 - 01:35 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Nach den Nachrichten über den Tod von Muammar al-Gaddafi diskutiert Reinhold Beckmann u. a. mit:

      • Ulrich Kienzle (Nahost-Experte)
      • Souad Mekhennet (Journalistin)
      • Stefan Buchen (Reporter)
      • Jürgen Todenhöfer (Buchautor)

       

      -----

      Reinhold Beckmann reagiert auf die aktuellen Vorgänge in Libyen und ändert das Thema seiner Sendung. Mit Nahost-Experten diskutiert er über das Ende des Diktators und die Folgen für die Krisenregion und die Welt.

      Gäste sind u.a.:

      • Ulrich Kienzle (Nahost-Experte)

      Von 1974 bis 1980 war er ARD-Auslandskorrespondent in Arabien - Ulrich Kienzle kann die Entwicklungen in Nahost beurteilen wie kaum ein anderer.

      • Souad Mekhennet (Journalistin)

      Als Reporterin berichtet Souad Mekhennet u.a. für die New York Times" und die Frankfurter Allgemeine Zeitung" über die Konflikte in Nordafrika und im Nahen Osten.

      • Stefan Buchen (Reporter)

      Noch vor kurzem war er in Libyen und berichtete über den Sturz des Gaddafi-Regimes - welche Erfahrungen hat der ARD-Korrespondent Stefan Buchen gemacht und wie schätzt er die aktuelle Situation ein?

      • Jürgen Todenhöfer (Buchautor)

      Als er im Frühjahr libysche Freiheitskämpfer an der Front besuchen wollte, entging der frühere Verlagsmanager nur knapp den Raketenangriffen von Gaddafis Militär. Nach dem mehrstündigen Bombardement floh Jürgen Todenhöfer mit seinen Begleitern durch die libysche Wüste.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 21.10.11
      00:20 - 01:35 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.02.2020