• 06.07.2011
      23:50 Uhr
      Mitternachtsspitzen Moderation: Jürgen Becker | Radio Bremen TV
       

      "Bunga Bunga"-ähnliche Zustände bei "Herrn Kaiser" von der "Hamburg-Mannheimer". Der Internationale Währungsfonds diskutiert im Moment auch nur noch am Rande über Geld ...

      Mittwoch, 06.07.11
      23:50 - 00:55 Uhr (65 Min.)
      65 Min.
      Geänderte Sendezeit!

      "Bunga Bunga"-ähnliche Zustände bei "Herrn Kaiser" von der "Hamburg-Mannheimer". Der Internationale Währungsfonds diskutiert im Moment auch nur noch am Rande über Geld ...

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Karl Königstädt

      Aserbaidschan hofft aufgrund der immens teuren Ausrichtung des Eurovision Song Contests schon jetzt auf ein Plätzchen unterm EU-Rettungsschirm. Der Flugverkehr liegt schon wieder lahm, weil in Island ein Vulkan mit nicht aussprechbarem Namen Gift, Galle und ein bisschen Lava ausspuckt.

      Heiße Themen, die auch im "Alten Wartesaal" unter dem Kölner Hauptbahnhof für kochende Stimmung bei den "Mitternachtsspitzen" sorgen. Bevor das Kabarett-Triumvirat Jürgen Becker, Wilfried Schmickler und Herbert Knebel in die verdiente Sommerpause geht, setzt es noch einmal zum satirischen Rundumschlag an. Zur Seite stehen dem erprobten Terzett dabei drei hochkarätige Gäste:

      Thomas Reis: Er ist ein "Sprach-Vulkan", gefährlich, überraschend - eine Naturgewalt eben. Brisant, aktuell und herrlich um die Ecke gedacht seziert er Alltagswahrheiten und bringt das Hirn der Zuschauer mit seinen alles andere als vorhersehbaren, feinst beobachteten Rückschlüssen auf Hochtouren.

      Axel Pätz: Der tiefgründige Hamburger räumt derzeit einen Kabarett- und Kleinkunstpreis nach dem anderen ab. Das verwundert nicht, denn er jongliert virtuos zwischen todernstem geschliffenen Kabarett und pointierter und überaus origineller Wortakrobatik.

      Mathias Richling: Deutschlands wohl versiertester Analytiker der hiesigen Gegenwart befindet sich auf Dechiffrierungs-Reise vom sagenumwobenen "Richling Code", so der Titel seines aktuellen Programms. Dabei stellt der quirlige Schwabe unerbittlich und gewohnt temporeich unser "von Werteverfall, Missbrauch, Lobbyismus und politisch leerer Phrasendrescherei durchzogenes Land" an den Pranger.

      Natürlich gibt es ein Wiedersehen mit Ulli aus Deppendorf und Herbert Knebel (Uwe Lyko), dem wohl schrägsten aller Ruhrpott-Rentner. Und das Erfolgsduo Wilfried Schmickler und Uwe Lyko verwandelt sich, nach Cindy und Bert, Adam und Eva oder den Guttenbergs, wieder mit Herz, Seele und viel Lippenstift in ein glamouröses "überschätztes Paar der Weltgeschichte".

      Wird geladen...
      Mittwoch, 06.07.11
      23:50 - 00:55 Uhr (65 Min.)
      65 Min.
      Geänderte Sendezeit!

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2022