• 22.04.2018
      04:15 Uhr
      Hamburg Journal Moderation: Julia-Niharika Sen | Radio Bremen TV
       

      Themen:

      • Was bringt das Prostituierten-Schutz-Gesetz?
      • Plattdüütsch-Dag in Hamburg
      • Tag der offenen Tür der Jugendmusikschule
      • Aufsager: HSV - Freiburg
      • Neuer Hauptpastor von St. Petri im Studio
      • Schüler gründen ein Unternehmen

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 22.04.18
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Was bringt das Prostituierten-Schutz-Gesetz?
      • Plattdüütsch-Dag in Hamburg
      • Tag der offenen Tür der Jugendmusikschule
      • Aufsager: HSV - Freiburg
      • Neuer Hauptpastor von St. Petri im Studio
      • Schüler gründen ein Unternehmen

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Edgar Rygol
      Moderation Julia-Niharika Sen
      Redaktionelle Leitung Sabine Rossbach
      Redaktion Heidi von Stein
      Dirk Külper
      • Was bringt das Prostituierten-Schutz-Gesetz?

      Es sollte den Job sicherer machen: das neue Prostituierten-Schutz-Gesetz, das seit Januar in Hamburg in Kraft ist. Es sieht vor, dass Prostituierte einen Ausweis bei sich tragen müssen. Dieser belegt, dass die Frauen eine Beratung und einen Gesundheitstest hinter sich haben. Zuständig ist das Bezirksamt Altona. Dort haben sich bisher rund 500 Frauen beraten lassen, von schätzungsweise 6.000 Prostituierten in der Stadt. Bei der Beratung soll sich auch herausstellen, ob der Job freiwillig ausgeübt wird. Kritiker sagen: der Ausweis ist diskriminierend, und die Zwangsprostitution werde dadurch auch nicht beendet. Stattdessen gebe es mehr sinnlose Vorschriften, zum Beispiel getrennte Toiletten für Kunden und Sexarbeiterinnen. Das Hamburg Journal spricht mit Beratern und Betroffenen und versucht zu ergründen, ob das neue Gesetz eher schadet oder hilft.

      • Plattdüütsch-Dag in Hamburg

      NDR 90,3 läutet den 2. Hamburger Plattdüütsch-Dag am Vorabend, den 20. April mit einem Hamburger Hafenkonzert ein. Ein Fest für die über 100.000 Menschen in Hamburg, die platt sprechen. Im Imperial Theater auf der Reeperbahn tritt deshalb die erste Riege der plattdeutschen Künstler der Hansestadt auf. Mit dabei sind Yared Dibaba und die Schlickrutscher, Gerrit Hoss, Annie Heger, Norma und Katharina Fegebank. Sie ist die Schirmherrin der Aktion.

      • Tag der offenen Tür der Jugendmusikschule

      Auch in diesem Jahr öffnet wieder die Zentrale der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg ihre Türen für kleine und größere Besucher zum Zuhören, Mitmachen und Ausprobieren. Lehrer stehen mit Rat und Tat beim „Schnuppern“ zur Seite. Es werden Instrumente vorgestellt, man kann beim Unterricht zusehen oder sogar mitmachen, oder sich von den Lehrkräften beraten lassen.  Das Hamburg Journal hat mit musiziert.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 22.04.18
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.03.2021