• 21.07.2010
      02:00 Uhr
      NDR Talk Show (627) Zwei Rockröhren von Format | Radio Bremen TV
       

      Gäste bei Steffen Hallaschka und Hubertus Meyer-Burckhardt:

      • Alexandra Maria Lara
      • Klaus Meine
      • Nina Hagen
      • Hans-Hermann Thielke
      • Harald Krassnitzer
      • Lina van de Mars
      • Harry Schulz

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 21.07.10
      02:00 - 04:00 Uhr (120 Min.)
      120 Min.
      Stereo

      Gäste bei Steffen Hallaschka und Hubertus Meyer-Burckhardt:

      • Alexandra Maria Lara
      • Klaus Meine
      • Nina Hagen
      • Hans-Hermann Thielke
      • Harald Krassnitzer
      • Lina van de Mars
      • Harry Schulz

       
      • Alexandra Maria Lara und Valentin Platareanu, Tochter und Vater, Schauspieler: die Rolle ihres Lebens - in Rumänien ein Schauspielstar tauscht der Vater durch die Flucht in den Westen 1983 die eigene Karriere für die seiner begabten und heißgeliebten Tochter ein.

      • Mit "Wind of Change" schrieb Meine 1989 den größten Hit der Band. Das Stück wurde 1990 zur Hymne des Mauerfalls und dem Ende des Kalten Krieges. In 78 Ländern stürmte der Titel die Charts. Mehr als 75 Millionen Platten haben die Scorpions weltweit verkauft, rund 200 Gold- und Platinauszeichnungen erhalten sowie auf über 3.000 Konzerten gespielt. Das hat sie zur mit Abstand erfolgreichsten deutschen Band gemacht. "Wir wollen die außergewöhnliche Scorpions-Karriere mit einem Höhepunkt zu Ende bringen", erklärt Klaus Meine, der dem Klischee eines internationalen Rockstars so gar nicht entspricht: Seit über 30 Jahren ist der Vater eines erwachsenen Sohnes glücklich verheiratet und lebt noch immer in der Wedemark nahe seiner Geburtsstadt Hannover.

      • Nina Hagen, Sängerin und Songwriterin: Sie gehört nicht nur zu den letzten großen Diven Deutschlands, sie ist auch eine der buntesten und am wenigsten angepassten Sängerin in der heimischen Musikszene. Die Tabubrecherin irritierte in den vergangenen Jahrzehnten zuverlässig und nahm mit cooler Selbstverständlichkeit Trends vorweg: New Wave, Girlie- und Eso-Boom, junge Kerle, Patchworkfamilie. Immer war und ist es auch die Suche nach dem Sinn des Lebens und nach spiritueller Erleuchtung, der die kreative Sängerin und Schauspielerin antreibt. Im letzten Jahr schaffte es Nina Hagen einmal mehr, das Land in Erstaunen zu versetzen: Nachdem sie sich seit den 1990er-Jahren intensiv mit indischen Religionen auseinandergesetzt hatte, ließ sie sich christlich taufen und ist nunmehr Mitglied der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Schüttdorf in Niedersachsen. Ergebnis ihrer Neubesinnung ist unter anderem ihr neues Album mit Gospelsongs "Personal Jesus", die sie - stimmgewaltig wie eh und je - in der "NDR Talk Show" vorstellt. Klaus Meine, Frontsänger der Scorpions: Das Gegenteil von innerer Einkehr kommt auf ihn in den kommenden drei Jahren zu. Seit Anfang Mai ist die Rockband Scorpions auf ausgedehnter Welttournee und will alle fünf Kontinente bereisen - es soll die Abschiedstour der Hannoveraner werden.

      + Hans-Hermann Thielke, Komiker: arbeitslos, alleinstehend, unbegabt - trotzdem positiv denken! Nachdem er als Schalterbeamter bei der Post entlassen wurde, ist Comedy- Kunstfigur Thielke fest davon überzeugt, eine neue berufliche Heimat im Showbusiness zu finden.

      • Harald Krassnitzer, Schauspieler: In der Titelrolle der erfolgreichen ARD/ORF-Familienserie "Der Winzerkönig" kann sich der gebürtige Österreicher und ausgewiesene Weinkenner voll und ganz ausleben.

      • Lina Van De Mars, TV-Moderatorin: Tuning, Trommeln und Tattoos - die Kfz-Mechanikerin und Schlagzeugerin ist nicht nur wegen ihrer Tätowierungen ein Hingucker, sondern auch, weil sie sich in der Männerdomäne Auto und Motorsport erfolgreich durchsetzen konnte.

      • Harry Schulz, Gastronom: Fastfood vom Feinsten! Der Betreiber eines kleinen Kult-Imbisses in Hamburg bereitet Hähnchen und Pommes so liebevoll zu, dass sogar das Fernsehen auf ihn aufmerksam wurde und ihn fortan Imbisse in ganz Deutschland testen ließ.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 21.07.10
      02:00 - 04:00 Uhr (120 Min.)
      120 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.02.2023