• 16.02.2010
      23:00 Uhr
      Die Hamburger Sturmflut Helmut Schmidt erzählt | Radio Bremen TV
       

      Die Sturmflut im Februar 1962: Für den damaligen Hamburger Innensenator Helmut Schmidt waren es Stunden und Tage der Bewährung. Die größte Katastrophe der Nachkriegszeit.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 16.02.10
      23:00 - 23:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Sturmflut im Februar 1962: Für den damaligen Hamburger Innensenator Helmut Schmidt waren es Stunden und Tage der Bewährung. Die größte Katastrophe der Nachkriegszeit.

       

      Durch seinen Einsatz gelang die schnelle Bekämpfung der Flut. Er setzte sich über das Grundgesetz hinweg und organisierte den ersten Einsatz der Bundeswehr im Inneren. In jenem Februar 1962 erwarb sich Helmut Schmidt den Ruf des "Machers".
      Raimund Ley hat im Frühjahr 2005 Helmut Schmidt ausführlich zu den Ereignissen befragt. Der zu dem Zeitpunkt 86-jährige Altbundeskanzler erinnert sich sehr genau an die Katastrophe, das Schicksal seiner betroffenen Hamburger und an seine damalige Bewährungsprobe. Er äußert sich zu den Verantwortlichen, zu den Pannen, aber auch zu den richtigen Entscheidungen in jenen Sturmfluttagen und -nächten.
      Direkt im Anschluss: Die Nacht der großen Flut mit Ulrich Tukur, Christiane Paul, Tom Jahn und Florian Lukas.

      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 16.02.10
      23:00 - 23:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.05.2022