• 13.03.2010
      12:45 Uhr
      Lebensträume Carl F. W. Borgward | Radio Bremen TV
       

      Carl F. W. Borgward (1890 bis 1963) hatte einen Traum und baute ihn in Blech und Chrom nach: die legendäre "Isabella", ein Auto, das Kult-Geschichte schrieb.

      Samstag, 13.03.10
      12:45 - 13:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Carl F. W. Borgward (1890 bis 1963) hatte einen Traum und baute ihn in Blech und Chrom nach: die legendäre "Isabella", ein Auto, das Kult-Geschichte schrieb.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Achim Scholz
      Redaktion Michael Krey

      Der junge Mann steigt vom mittellosen Schlosser zum Bremer Automobilproduzenten mit über 20.000 Angestellten auf. Mit seinem Traumwagen gibt er dem "Wir-sind-wieder-wer- Gefühl" der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg ein Ziel. Der Ehrenkonsul und Träger des Bundesverdienstkreuzes ist ein Glückskind des deutschen Wirtschaftswunders.
      Borgward, der am liebsten alles selbst machen möchte, alles allein entscheidet, alles besser weiß, genießt seine hart erarbeitete Ausnahmestellung in vollen Zügen. Dass er dabei wenig Rücksichten auf die Befindlichkeiten des Bremer Senats nimmt, rächt sich Anfang der 1960er-Jahre, als das Geld knapp wird. Plötzlich ist Borgward auf Überbrückungskredite von Seiten der Hansestadt Bremen angewiesen und der geniale Automobilkonstrukteur verliert die Zeit seines Lebens zäh verteidigte Unabhängigkeit.
      Während er versucht, sein Lebenswerk zu retten, entscheiden die Politiker, ihm keine weiteren Kredite mehr zu geben. Sie entmachten den Alleininhaber, bringen seine Firmen unter ihre Kontrolle, um dann alles zu verkaufen. Borgward sieht sich zur entschädigungslosen Übereignung seines Automobilkonzerns an das Land Bremen gezwungen. Selbst den Schlüssel seines eigenen Dienstwagens muss er abgeben. Die über 20.000 Arbeiter und Angestellte seines Imperiums werden entlassen. Wenig später erfolgt die Liquidation des Unternehmens, bei der schließlich alle privaten Gläubiger ihr Geld zu 100 Prozent zurück erhalten.
      Tief verbittert stirbt der Mann, dessen Name in die Autogeschichte eingegangen ist.

      Wird geladen...
      Samstag, 13.03.10
      12:45 - 13:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.10.2022