• 13.03.2010
      18:45 Uhr
      Die Reportage Antarktis - Überwintern im ewigen Eis: Isolation | Radio Bremen TV
       

      Die Neumayer-Station, bereits die zweite deutsche Forschungseinrichtung in der Antarktis, besteht aus zwei fast hundert Meter langen, miteinander verbundenen Wellblechröhren, die im Lauf der Jahre immer tiefer im Eis versunken sind.

      Samstag, 13.03.10
      18:45 - 19:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die Neumayer-Station, bereits die zweite deutsche Forschungseinrichtung in der Antarktis, besteht aus zwei fast hundert Meter langen, miteinander verbundenen Wellblechröhren, die im Lauf der Jahre immer tiefer im Eis versunken sind.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Jens Dücker
      Gerold Hofmann

      In den Röhren befinden sich Container mit Wohn- und Arbeitsräumen. Während der Sommermonate Dezember und Januar leben hier bis zu 50 Personen. Die alten "Überwinterer" arbeiten die Neuen ein, zahlreiche Wissenschaftler führen Feldforschungen durch, und ein Bautrupp ist mit Reparaturen und Servicearbeiten beschäftigt. Ruhe gibt es kaum auf der Forschungsstation. Doch Ende Februar ist es soweit. Der letzte Polarflieger hebt ab. Neun Menschen sind nun allein in der Antarktisstation. Es gibt kein Zurück mehr.

      Mit sehr unterschiedlichen Erwartungen geht jeder Einzelne aus der Gruppe in die Zeit der Isolation. Die Beziehung mit dem Lebenspartner zu Hause kommt auf den Prüfstand. Plötzlich ist man sich seiner Stärke nicht mehr sicher. Hält man die Stille aus? Schafft man den Job? Harmoniert man in der Gruppe?

      Wird geladen...
      Samstag, 13.03.10
      18:45 - 19:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.10.2022