• 13.02.2010
      15:45 Uhr
      Wir sind ja nicht zum Vergnügen hier Heinz Erhardt zum 90. Geburtstag | Radio Bremen TV
       

      "Was bin ich wieder für ein Schelm" war sein Motto: Mit unschuldig-hintersinnigen Kalauern wurde Heinz Erhardt zum Starkomiker der frisch gegründeten Bundesrepublik. Mal bissig, mal selbstironisch eroberte der Dicke mit der Hornbrille die Nation.

      Samstag, 13.02.10
      15:45 - 16:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      "Was bin ich wieder für ein Schelm" war sein Motto: Mit unschuldig-hintersinnigen Kalauern wurde Heinz Erhardt zum Starkomiker der frisch gegründeten Bundesrepublik. Mal bissig, mal selbstironisch eroberte der Dicke mit der Hornbrille die Nation.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Zustaendigkeit Dörte Petsch
      Jan-Peter Gehrckens
      Redaktion Silvia Gutmann
      Personenhinweise Heinz Erhardt zum 90. Geburtstag

      Erhardt drehte über 50 Filme, gab zahlreiche Fernsehshows. Seine Gedichtbände wurden Bestseller.
      Heinz Erhardt, der 1909 in Riga geboren wurde, hatte seine ersten Auftritte im Berliner "Kabarett der Komiker". Nach Kriegsende kam er nach Hamburg. Beim Nordwest- deutschen Rundfunk begann er seine Laufbahn mit der wöchentlichen Sendereihe "So was Dummes". Hier entstanden die unverwechselbaren Wortspielereien. Zu Beginn der 1950er-Jahre entdeckte die deutsche Filmindustrie den Spaßmacher. Filme wie "Drillinge an Bord", "Natürlich die Autofahrer", und "Willi Winzig" sind Evergreens.
      Der Vollblutkomiker hat trotz oder vielleicht sogar wegen der neuen Comedy-Welle nicht nur seine alten Fans behalten, sondern auch viele jüngere hinzugewonnen. Heinz Erhardts Persiflagen aus dem Nierentisch-Zeitalter sind heute Kult.

      Wird geladen...
      Samstag, 13.02.10
      15:45 - 16:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2022