• 22.02.2021
      17:10 Uhr
      Leopard, Seebär & Co. (198) Dickhäuter im Einsatz - Hamburgs Elefanten 1945 bis heute | Radio Bremen TV
       
      • Die Geschichte der Hagenbecker Elefanten
      • Europas erfolgreichste Adlerrochen-Züchtung
      • Ablenkung für die Walrosse
      • Ein Leopardenkater für Leopardenkatze Mor
      • Besuch vom "Ziehvater"
      • Großputz bei der Königskobra
      • Wendige Kängurus

      Montag, 22.02.21
      17:10 - 18:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      • Die Geschichte der Hagenbecker Elefanten
      • Europas erfolgreichste Adlerrochen-Züchtung
      • Ablenkung für die Walrosse
      • Ein Leopardenkater für Leopardenkatze Mor
      • Besuch vom "Ziehvater"
      • Großputz bei der Königskobra
      • Wendige Kängurus

       

      Stab und Besetzung

      Sprecher Mark Bremer
      Produktion Daniel Buresch
      Redaktion Anke Schmidt-Bratzel
      Burkhard Bergermann
      Redaktionelle Leitung Ole Kampovski
      • Die Geschichte der Hagenbecker Elefanten

      Im Elefanten-Haus schwingt sich Christian Wenzel auf die Elefantenkuh Shandra und erinnert sich gemeinsam mit Elefanten-Revierleiter Thorsten Köhrmann: Seit dem Gründungsjahr 1907 leben Elefanten im Tierpark Hagenbeck. Die schweren Tiergeschirre von damals werden immer noch gepflegt. Seltene historische Filmaufnahmen zeigen, wie die Hagenbecker Elefanten damit ausgerüstet nach dem Zweiten Weltkrieg bei den Trümmeraufräumarbeiten helfen. Beim Feuersturm auf Hamburg 1943 blieb auch im Tierpark Hagenbeck kein Stein auf dem anderen. Seit der Eröffnung des Tierparks Hagenbeck wurden Elefantenreiten und Elefantenvorführungen angeboten. Der Umgang mit der Herde heute ist ein völlig anderer.

      • Europas erfolgreichste Adlerrochen-Züchtung

      Dr. Guido Westhoff, Leiter des Tropen-Aquariums, will aus dem Burgers' Zoo in Arnheim einen jungen Adlerrochen für das große Hai-Atoll abholen. Zunächst zeigt Max Janse Guido das Adlerrochen-Männchen und führt ihn dann auch durch die Regenwald- und Wüstenanlage. Guido Westhoff besucht hier eine alte Bekannte, eine Diamant-Klapperschlange, die er dem Burgers' Zoo zur Verfügung gestellt hat. Im Burgers' Zoo werden die Lebensräume der Tiere authentisch nachgestellt. Der riesige "Ocean" ist das Zuhause der majestätischen gefleckten Adlerrochen. Der Zoo in Arnheim ist mit 48 Jungtieren in den vergangenen sieben Jahren der erfolgreichste Züchter von Adlerrochen in Europa. Dabei hängt der Erfolg der Rochenzucht von vielen Faktoren ab, einige sind noch unbekannt. Ein spannendes Rätsel für die beiden befreundeten Biologen.

      • Ablenkung für die Walrosse

      Die Kegelrobben Szara und Zefir haben den Tierpark Hagenbeck und sind mittlerweile in ihrer neuen Heimat, einem zoologischen Garten in Polen, wohlbehalten angekommen. In dem ehemaligen Kegelrobben-Bereich ist jetzt Platz für die sieben Seebären, die sich ein Becken mit Walrossbulle Odin und Walross-Dame Raisa teilen. Die Walrosse werden abgelenkt, damit die Seebären ungestört aus dem Becken klettern können. Doch die Südamerikaner lassen sich nicht so leicht für einen Umzug begeistern.

      • Ein Leopardenkater für Leopardenkatze Mor

      Volker Friedrich hat einen jungen Leopardenkater aus Cottbus für seine Leopardenkatze Mor abgeholt. Nun lassen Volker und Tierarzt Dr. Michael Flügger die Leoparden Mor und Sian erstmals zusammen. Bisher konnten sich die beiden Raubkatzen am Zaun beschnuppern. Wie nah lässt Mor den jungen Raubkater herankommen?

      • Besuch vom "Ziehvater"

      Dave Nelde hatte sich liebevoll um Kronenkranichküken Flac und Hühnchen Marianne gekümmert. Nun werden sie im Vogel-Revier von Roy Schulz gehegt und gepflegt. Dave Nelde stattet dem ungleichen Paar einen Besuch ab. Wird Flac noch Zutrauen zu seinem "Ziehvater" haben?

      • Großputz bei der Königskobra

      Großputz bei einer Giftschlange: Mit Besen und Staubwedel wollen Tierpfleger Florian Ploetz und der Auszubildende Alexander Schmitz das Gehege der Königskobra wieder zum Glänzen bringen. Im Gehege finden die beiden eine komplett erhaltene Häutung. Florian Ploetz greift kurzerhand zum Zollstock. Wie lang ist die giftigste Giftschlange der Welt?

      • Wendige Kängurus

      Seit einigen Wochen hüpfen die Bennett-Kängurus frei im Park herum. Eines der Kängurus wurde mit einem geschwollenen Auge gefunden und vorläufig in die Quarantänestation gebracht. Tierarzt Dr. Michael Flügger schaut nach dem Rechten, während Sebastian Behrens und Alisa Goldammer das Känguru festhalten. Das Fixieren ist gar nicht so einfach, die Bennetts sind zwar nicht so kräftig wie die Roten Riesenkängurus, dafür aber wesentlich wendiger.

      "Leopard, Seebär & Co." zeigt tolle Bilder aus dem hohen Norden, denn dort schreibt das Zooleben seine eigenen Geschichten - mal witzig, mal traurig, aber immer wieder spannend.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.06.2021