• 13.02.2021
      16:45 Uhr
      WaPo Bodensee (1) Das Geisterschiff | Radio Bremen TV
       

      Für Nele Fehrenbach, frisch von Hamburg an den Bodensee gewechselte Wasserschutzpolizistin, könnte der Einstieg in den neuen Job nicht mysteriöser beginnen. Denn die Jacht, die da am Ufer führungslos angetrieben wird, weist Blutspuren auf. Dann findet sich auch die Leiche des Jachtbesitzers im Uferbereich. An Herrn Klebers Tod hätten einige Interesse gehabt.

      Samstag, 13.02.21
      16:45 - 17:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Für Nele Fehrenbach, frisch von Hamburg an den Bodensee gewechselte Wasserschutzpolizistin, könnte der Einstieg in den neuen Job nicht mysteriöser beginnen. Denn die Jacht, die da am Ufer führungslos angetrieben wird, weist Blutspuren auf. Dann findet sich auch die Leiche des Jachtbesitzers im Uferbereich. An Herrn Klebers Tod hätten einige Interesse gehabt.

       

      Stab und Besetzung

        Nele Fehrenbach Floriane Daniel
        Andreas Rambach Ole Puppe
        Julia Demmler Wendy Güntensperger
        Pirmin Spitznagel Simon Werdelis
        Mechthild Fehrenbach Diana Körner
        Niklas Fehrenbach Noah Calvin
        Johanna Fehrenbach Sofie Eifertinger
        Hauptmann Aubry Martin Rapold
        Gina Kleber Barbara Melzl
        Anja Sabine Lorenz
        Manfred Görlinger Thorsten Nindel
        Franka Schultz Teresa Klamert
      Regie Raoul W. Heimrich
      Drehbuch Lucy van Org
      Axel Hildebrand

      Für Nele Fehrenbach, frisch von Hamburg an den Bodensee gewechselte Wasserschutzpolizistin, könnte der Einstieg in den neuen Job nicht mysteriöser beginnen. Denn die Jacht, die da am Ufer führungslos angetrieben wird, weist Blutspuren auf. Dann findet sich auch die Leiche des Jachtbesitzers im Uferbereich. An Herrn Klebers Tod hätten einige Interesse gehabt. Zum Beispiel seine Frau Gina, die sich so eine teure Scheidung von dem notorischen Fremdgänger spart, der auf ihre Kosten in Saus und Braus lebte.

      Aber auch Klebers Geschäftspartner Anja und Manfred Görlinger sind nicht gut auf ihn zu sprechen. Er schuldet ihnen sehr viel Geld, das Kleber wohl lieber in seine teure Geliebte Franka Schultz investierte. Die ist auch auf der Flucht und damit höchst verdächtig. Bei ihrer Festnahme erzählt sie scheinbar wirres Zeug: Sie sei beauftragt worden, Kleber zu töten, doch dann habe sie der Mut verlassen. Für Nele steht bald fest, dass Franka nur den Sündenbock gibt. Sie stellt dem Täter eine Falle, zunächst argwöhnisch beäugt von ihrem Kollegen Andreas Rambach. Der hatte fest damit gerechnet, selbst Chef der Wasserschutzpolizei zu werden, bevor die Heimkehrerin Nele ihm vor die Nase gesetzt wurde. Auch die beiden jungen Wapo-Ermittler Julia Demmler und Pirmin Spitznagel sind überrascht von der neuen Chefin. Doch während Julia gleich auf Frauenpower setzt und Nele als Chance sieht, fremdelt Pirmin zunächst. Aber nicht lange, dafür ist Nele einfach zu gut.

      Wenn er wüsste, wie seine Chefin mit sich hadert, weil sie glaubt eine schlechte Mutter für ihre Kinder Niklas und Johanna zu sein. Niklas hat auch gleich Stress mit der Rektorin seiner neuen Schule. Und das nur wegen ein paar Graffitis, wie der Siebtklässler findet. In Hamburg hätte da keiner ein großes Ding draus gemacht. Als Segen erweist sich, dass Neles Mutter Mechthild, in deren Haus am See sie wohnen, einen ziemlich coolen Blick aufs Leben hat - manchmal auch zum Leidwesen von Nele

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.05.2021